Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.08.2015, 12:45 Uhr  //  Blaulicht

Kradfahrer erleidet schwerste Verletzungen

Kradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
 SN-Aktuell (Bild) POL-GÜ/akr (Text) // presseportal.de


Kühlungsborn (ots) - In der Nacht zum Donnerstag ereignete sich gegen 01.20 Uhr auf dem Doberaner Landweg in Kühlungsborn (Ortsumgehung) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Kradfahrer kam, aus derzeit ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte mehrere am Fahrbahnrand liegende Steine und kam anschließend mit seiner Mitfahrerin zu Fall. Dabei erlitt er lebensbedrohliche Verletzungen. Er trug bei dieser Fahrt keinen Helm.

Seine 28-jährige Mitfahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Bei den Rettungs- und Ermittlungsmaßnahmen vor Ort, erhärtete sich der Verdacht einer Alkoholisierung des Kradfahrers. Hinsichtlich des Grades der Alkoholisierung, muss aber das Ergebnis der Blutuntersuchung abgewartet werden. Zu den näheren Umständen ermittelt nun die Kripo Bad Doberan. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme, kam dabei auch ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Das völlig zerstörte Krad wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK