Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.08.2015, 14:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zeugen geben Polizei Hinweis auf alkoholisierten Unfallfahrer

Zeugen geben Polizei Hinweis auf alkoholisierten Unfallfahrer
 POL-ME (Bild) POL-LWL/akr (Text) // presseportal.de


Parchim (ots) - Mit Hilfe von Zeugen konnte die Polizei am Mittwochabend in Parchim einen erheblich alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Gegen den 49-jährigen Mann, der einen Atemalkoholwert von 2,42 Promille aufwies, wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Der Autofahrer hat nach bisherigen Erkenntnissen zunächst einen Verkehrsunfall auf einem Parkplatz in der Geschwister- Scholl- Straße verursacht. Er ist dort mit seinem Ford gegen eine Laterne gefahren, wobei sein Auto, als auch die Laterne, beschädigt wurden. Als ein Zeuge den Autofahrer daraufhin ansprach, soll dieser aggressiv aufgetreten und anschließend davon gefahren sein. Andere Zeugen verfolgten den Unfallfahrer mit ihrem Auto und meldeten sich bei der Polizei.

Eine Streifenwagenbesatzung konnte den, durch die Zeugen beschriebenen, Wagen wenig später schließlich im Parchimer Stadtgebiet stoppen. Bei dem 49-jährigen Autofahrer wurde anschließend eine Blutprobe veranlasst. Die Polizei bedankt sich an dieser Stelle bei allen drei Zeugen, durch deren couragiertes Handeln möglicherweise Schlimmeres verhindert werden konnte. Zugleich haben sie erheblichen Anteil daran, dass diese Verkehrsstraftaten schnell aufgeklärt werden konnten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK