Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.08.2015, 16:30 Uhr  //  Stadtgeschehen

Informationen über Fahrbahninstandsetzung in Schwerin

Informationen über Fahrbahninstandsetzung in Schwerin
 rkr (Bild) SDS SN/akr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Hegelstraße - Der Eigenbetrieb SDS (Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin) führt vom 17. August 2015 bis voraussichtlich 13. September 2015 Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag in der Hegelstraße durch. Während der Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr.

Die Hegelstraße im Stadtteil Mueßer Holz soll zwischen der Hamburger Allee und dem ehemaligen Schulkomplex oberflächlich saniert werden. Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten erfolgt in der Hegelstraße eine Vollsperrung. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld wird selbstverständlich gewährleistet. Die verbleibenden Straßenabschnitte in der Hegelstraße sind zu dieser Zeit nur über die Galileo-Galilei-Straße zu erreichen.

Die Anlieger werden vorab noch einmal detailliert unter Mitteilung der konkreten Ansprechpartner informiert. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung wird gebeten. Die Verkehrsteilnehmer werden in den betroffenen Bereichen um Beachtung und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Die Fußgänger werden durch entsprechende Beschilderung sicher um die Baustelle geleitet.

Cottbuser Straße - 
Der Eigenbetrieb SDS (Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin) führt vom 17. August 2015 bis voraussichtlich 13. September 2015 Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag in der Cottbuser Straße durch. Während der Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr.

Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten wird die Cottbuser Straße voll gesperrt. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld wird selbstverständlich gewährleistet. Um den Recyclinghof Süd auch während der Bauzeit anfahren zu können, wird die ehemalige Zuwegung (westlich der Cottbuser Straße) zu den ehemals hier befindlichen Hochhäusern (in den 90er Jahren abgerissen) wieder geöffnet.

Für die Anwohner der Cottbuser Straße stehen hier alternative Parkplätze zur Verfügung. Zur Gewährleistung von Gegenverkehr wird der in der Cottbuser Straße fahrende Verkehr teilweise über die bestehende Gehweganlage geführt. Den Anwohnern wird außerhalb von Asphaltarbeiten eine kurze Querung über das Baufeld zwischen den provisorischen Parkplätzen und den Wohnblocks ermöglicht.

Die Anlieger werden vorab noch einmal detailliert unter Mitteilung der konkreten Ansprechpartner informiert. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung wird gebeten. Die Verkehrsteilnehmer werden in den betroffenen Bereichen um Beachtung und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Die Fußgänger werden durch entsprechende Beschilderung sicher um die Baustelle geleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK