Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.08.2015, 20:55 Uhr  //  Sport

Schönberger Fußballer bringen auch aus dem Vogtland Punkt mit

Schönberger Fußballer bringen auch aus dem Vogtland Punkt mit
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // snaktuell.de


Auerbach – Der FC Schönberg 95 ist in der Regionalliga Nordost weiter ungeschlagen. Die Nordwestmecklenburger brachten nach dem Unentschieden beim FC Carl Zeiss Jena vor einer Woche am Samstag wieder einen Punkt aus der Ferne mit. Beim VfB Auerbach steigerte sich die Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet gewaltig und machte einen 0:1-Pausenrückstand aus der 8. Minute durch Hampf kurz vor Ende der Partie wieder wett. Cornelius (Foto) traf in der 85. Minute zum Ausgleich. FC 95-Kapitän Müller verschoss zum Anfang der zweiten Halbzeit sogar einen Elfmeter.

Sven Wittfot, Sportlicher Leiter der Maurine-Kicker, sprach danach von einer „katastrophalen ersten Hälfte“, war aber am Ende sichtlich erleichtert, mindestens einen Punkt beim Tabellenschlusslicht mitzunehmen.

Für die Schönberger geht es am kommenden Sonntag um 13.30 Uhr im heimischen Palmberg-Stadion gegen den nächsten Liga-Favoriten. Rekordmeister BFC Dynamo, der zuhause gegen Carl Zeiss mit 1:2 verlor, ist zu Gast. Der FC 95 steht aktuell auf dem 8. Tabellenplatz.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK