Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.08.2015, 12:00 Uhr  //  Sport

Schweriner Handballdrittligist präsentiert neuen Hauptsponsor

Schweriner Handballdrittligist präsentiert neuen Hauptsponsor
 Barbara Arndt (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Im Beisein zahlreicher Sponsoren präsentierte der SV Mecklenburg Schwerin am heutigen Mittwoch im Rahmen einer Medienkonferenz den neuen Hauptsponsor für die Mecklenburger Stiere. Der Handballdrittligist wird vom Unternehmen Elbe-Haus® in der neuen Saison begleitet.

„Man muss Mut haben und investieren, wenn man Erfolg haben will“, sagt Hendrik Rößler, Inhaber und Geschäftsführer von Elbe-Haus® vor Journalisten von Presse, Funk, Fernsehen und Online-Medien. „Genau das geschieht jetzt. Der große Erfolg des Derbys am 1. März in der Sport- und Kongresshalle war die Initialzündung, diesen – auch wirtschaftlich gesehen – großen Schritt in die neue Spielstätte zu wagen. Wir möchten tausenden Handballfreunden die Gelegenheit geben, den Handball der Mecklenburger Stiere in grandioser Atmosphäre zu erleben“, sagt SVM-Präsident Heiko Grunow.

Große Emotionen und neue Herausforderungen – das sind auch Motivationen für Unternehmer Hendrik Rößler daran mitzuwirken, den Traditionsverein wieder nach oben zu bringen. „Dafür engagieren wir uns jetzt, auch wenn ich nicht viel Ahnung von den Handballregeln habe. Das große Derby hat mich einfach überzeugt, mit den Stieren gemeinsam den Wiederaufstieg anzupacken“, so Hendrik Rößler.

„Wir freuen uns sehr, mit Elbehaus® einen engagierten Partner gefunden zu haben. In der Tat gilt es jetzt, mutig und zielorientiert die Sport- und Kongresshalle wieder als Spielstätte für den Schweriner Leistungshandball zu etablieren. Je besser uns das gelingt, desto eher werden wir die sportlichen Leistungen weiter steigern können“, sagt Friedrich Diestel, Geschäftsführer Leistungshandball beim SV Mecklenburg Schwerin.

Mit vier Neuzugängen – Ariel Panzer und Moritz Stemmler im Tor sowie Raki Marangko am Kreis und Valdis Gutmanis im Rückraum – hat sich der Schweriner Drittligist für die neue Saison verstärkt. Trainer Holger Antemann schätzt knapp eineinhalb Wochen vor dem ersten Heimspiel das Leistungsvermögen der Stiere als gut und mit Blick auf die neue Spielstätte außerordentlich motiviert ein. Seit sechs Wochen befindet sich das Team in der Vorbereitung, mehrere Testspiele und Cup-Teilnahmen (Oranienburg, Loitz) tragen dazu bei, die mannschaftliche Geschlossenheit weiter zu festigen.

Die Saison beginnt offiziell am 30. August. Dann empfangen die Mecklenburger Stiere die Turnerschaft Großburgwedel in der Sport- und Kongresshalle. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr. Bereits vor dem Spiel stimmen verschiedene Mitmach-Angebote die großen und vor allem kleinen Handballfreunde ein. Das Team Stiere ermöglicht Kita- Kindern und Schulanfängern bei freiem Eintritt, den Handball der Stiere zu erleben und den Spaß am Sport zu teilen. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK