Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.08.2015, 20:00 Uhr  //  Sport

Mecklenburger Stiere holen Valdis Gutmanis nach Schwerin

Mecklenburger Stiere holen Valdis Gutmanis nach Schwerin
 Barbara Arndt (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Mecklenburger Stiere haben sich auch im Rückraum noch eine Verstärkung geholt. Mit Linkshänder Valdis Gutmanis kommt ein den Handballfreunden durchaus bekannter Spieler in die Landeshauptstadt zurück. Der 31-jährige lettische Nationalspieler hat bereits in der Saison 2009/2010 seine Visitenkarte bei den Schweriner Handballmännern abgegeben.

„Das war eine gute Zeit und ich freue mich auf die neuen Herausforderungen bei den Mecklenburger Stieren“, sagt der Rückraumspieler. Die Mannschaft habe ihn gut aufgenommen, den einen oder anderen im Team kennt er noch aus seiner Schweriner Zweitliga-Zeit oder als Gegner – beispielsweise den neuen Schlussmann Ariel Panzer.

Valdis Trainingseinstieg verlief richtig gut. „So einen Mann wünscht man sich“, sagt Stiere-Coach Holger Antemann. Unglücklicherweise verletzte sich der knapp zwei Meter große Spieler bei einem Turnier und muss eine Zehverletzung auskurieren. Die gute Nachricht verkündete ein optimistisch gestimmter Holger Antemann jedoch bereits: Valdis Gutmanis wird noch in dieser Woche wieder ins Training einsteigen.

„Ich bin schon in Schwerin angekommen und habe meine Wohnung bezogen“, so der Fernstudent der Wirtschaftspsychologie. Jetzt wartet Valdis nur noch auf seine Frau Sanita, die nach Schwerin nachkommen wird, sobald sie eine adäquate Arbeit gefunden hat. Erleben können die Handballfreunde Valdis, der das Stiertrikot mit der Nummer 25 überstreifen wird, am 30. August um 16 Uhr in der Sport- und Kongresshalle Schwerin. Mit einem großen Event, das insbesondere für Kita-Kinder und Schulanfänger einige Überraschungen bereithalten wird, steigen die Mecklenburger Stiere in die neue Saison ein.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK