Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.08.2015, 10:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Projektstart: künstler für schüler 2016

Projektstart: künstler für schüler 2016
 Klaus Freytag (Bild) Künstlerbund M-V/akr (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am 9. Juli 2015 war es endlich soweit: 35 kreative Workshops des landesweiten Projektes künstler für schüler des Kulturwerkes des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK, konnten ihre Ergebnisse des letzten Schulhalbjahres 2014/2015 im Pommerschen Landesmuseum Greifswald präsentieren.

Facettenreich, bunt und anspruchsvoll präsentierten sich auch im 16. Jahr des Projektbestehens unter der Schirmherrschaft von Mathias Brodkorb, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Workshops und Tandemprojekte, die an Grundschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Regionalen Schulen, freien Schulen und Schulen mit sonderpädagogischen Förderschwerpunkten oder Integrationsschwerpunkten stattfanden.

Unter den 69 Projektvorschlägen konnten der Vorstand des Künstlerbundes MV und die Projektleiterinnen Babara Wetzel und Daniela Melzig 30 Workshops und 5 Tandemprojekte auswählen, die erstmalig von zwei Künstler/innen der unterschiedlichsten Sparten gestaltet wurden. Die Variationsbreite der gezeigten Ergebnisse spiegelte den Erfolg dieses inzwischen gut etablierten Projektes wieder. Die Besucher des Pommerschen Landesmuseums konnten monumentale Holzskulpturen, Malereien, Drucke, Zeichnungen und Fotografien bewundern. Die neuen Medien glänzten mit Filmbeiträgen, Trickfilm und einem programmierten Videospiel. Sogar ein Künstlerkatalog wurden layoutet und in barock anmutenden Müllkleidern flanierten Schüler/innen durch die Museumsräume und durch die zahlreichen unterschiedlichsten Installationen.

In einem lebendigen Rahmenprogramm wurden die Besucher von Tänzerinnen überrascht, die mit Pinseln in die Luft zu malen schienen, lauschten klangvollen Trommellauten und Qigong–Übungen ermutigten die Zuschauer, die Welt gemeinsam zu umarmen. Die Museumspädagog/innen luden zu einer Rallye durch die Pommersche Landesgeschichte ein, Staffeleien und die Druckwerkstatt animierten zum Fortsetzen der künstlerischen Arbeit.

Alle Beteiligten genossen die lichtdurchflutete Atmosphäre zum Staunen und Bewundern, aber auch zum Austausch und zum Pläne schmieden für das kommende Projektjahr. Netzwerke wurden erweitert und Kontakte geknüpft.

Aus diesem Grund wird nun auf die nächste Ausschreibungsphase im kommenden Schuljahr 2015/2016 und die zweite Weiterbildungsveranstaltung „Ahoi! Auf zu neuen Ufern…“ am 6. und 7. November in Neustrelitz aufmerksam gemacht.
Künstler/innen, Kulturschaffende und Lehrer/innen sind eingeladen mit den Dozent/innen, die auf pädagogischem oder künstlerischen Gebiet referieren, neue Ideen zu entwickeln, manch pädagogische Vorgehensweisen zu überdenken, sich in den praktischen Workshops auch auf unbekannten Terrain auszuprobieren und neue Projektpartner zu finden.

Mit großer Neugier und Spannung werden neue Ideen für das Projekt: künstler für schüler 2016 bis zum 31. November erwartet.

Information:

Talentcamp 2015

-Anmeldeformular zur Tagungsveranstaltung
„Ahoi! Auf zu neuen Ufern….“ am 6. und 7.November 2015 in Neustrelitz

-Bewerbungsunterlagen
künstler für schüler 2016, Bewerbungsschluss 31. November 2015

finden Sie im Download Bereich unserer Webseite:

www.kuenstler-fuer-schueler.de






Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK