Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.09.2015, 14:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mit Leistungen überzeugt

Mit Leistungen überzeugt
 maxpress/at (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am 1. September war es soweit: Für vier junge Auszubildenden begann bei der Wohnungsgesellschaft Schwerin (WGS) der Ernst des Lebens. Sie starteten ihre Ausbildungen zur Immobilienkauffrau beziehungsweise zum Immobilienkaufmann.

Nele Zittlau, Maximilian Voß, Lukas Böttcher und Sebastian Arndt verbrachten einen ersten aufregenden Tag bei der WGS. Neben einführenden Worten zu ihrer dreijährigen Ausbildung standen unter anderem Gespräche mit den Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres sowie ein Treffen mit WGS-Gesch.ftsführer Thomas Köchig auf ihrem Plan. Die vier Berufsstarter überzeugten mit ihren schulischen Leistungen, ihrem Interesse am Unternehmen sowie mit ihren Kommunikationsstärken und einer hohen Kontaktfreudigkeit. „Ich habe mich schon immer für den Bereich „Wohnen" interessiert und möchte mit Menschen arbeiten", erklärte die aus Wismar stammende Nele Zittlau ihre Entscheidung, sich bei der WGS in der Landeshauptstadt zu bewerben. Bei den drei jungen Männern ist die Freude ebenfalls groß, ihre Ausbildung bei der WGS absolvieren zu dürfen. „Die Ausbildung beinhaltet viele Bereiche, die mich sehr interessieren.

Ich freue mich auf die Zeit", sagte Lukas Böttcher, der aus Schwerin kommt. Auf die vier angehenden Immobilienkaufleute warten drei spannende und lehrreiche Jahre, in denen sie neben der praktischen Ausbildung bei der WGS den Blockunterricht in Waren an der Müritz besuchen. Sie werden unter anderem in den Bereichen Betriebswirtschaft, Technik und der Bewirtschaftung von Immobilien geschult. Im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung können die Immobilienkaufleute eine Weiterbildung, etwa zum Immobilienfachwirt, machen. Insgesamt bildet die WGS in den drei Ausbildungslehrjahren zehn junge Menschen zu Immobilienkaufleuten aus.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK