Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.04.2013, 17:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Radsportlegende „Täve“ Schur am 27. April in Schwerin zu Gast

Radsportlegende „Täve“ Schur am 27. April in Schwerin zu Gast
 LH Schwerin (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der ehemalige Radrennfahrer Gustav „Täve“ Schur ist am Samstag, dem 27. April,  zu Gast im Schleswig-Holstein-Haus in der Puschkinstraße 12. Gezeigt wird um 18 Uhr in seinem Beisein der Film „Täve 80“. Im Anschluss an die 30-minütige Filmbiografie über die Radsportlegende  besteht die Möglichkeit, Täve Schur Fragen zu stellen, Bücher und DVD signieren zu lassen. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow führt durch vom Schleswig-Holstein-Haus organisierten Abend.

Gustav „Täve“ Schur, geboren am 23. Februar 1931 in Heyrothsberge/Magdeburg, war in der DDR einer der populärsten Sportler (9x DDR-Sportler des Jahres) und als Radrennfahrer bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne und 1960 in Rom erfolgreich. Zudem war er zweimaliger Weltmeister im Straßen-Einzelrennen. Neben seinem sportlichen Erfolg war er von 1958 bis 1990 Volkskammerabgeordneter. Von 1998 bis 2002 gehörte er dem Deutschen Bundestag an.

Karten für die Veranstaltung sind im Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12, erhältlich. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Reservierungen sind telefonisch unter 0385 5555 27 möglich. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK