Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.09.2015, 21:00 Uhr  //  Sport

Verletzungs-Pech - Veranstaltung muss verschoben werden

Verletzungs-Pech - Veranstaltung muss verschoben werden
 SE (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Berlin - Die geplante Box-Nacht am 26. September in Berlin muss verschoben werden. Nachdem sich Tyron Zeuge - der gegen Ex-Europameister Eduard Gutknecht im Kampf um den WBO-Intercontinental-Titel im Super-Mittelgewicht boxen sollte - letzte Woche bei einem Verkehrsunfall verletzte, muss nun auch noch Stefan Härtel verletzungsbedingt pausieren. Zudem fielen in den letzten Tagen die Gegner für Kubrat Pulev und Enrico Kölling aus!

Frederick Ness (Geschäftsführer Sauerland Event): „Es ist sehr schade für die Boxer, die sich auf diesen Kampfabend vorbereitet haben und natürlich auch für uns. Aber nach den beiden Ausfällen von Tyron und Stefan, sowie den Absagen der Gegner von Kubrat und Enrico haben wir beschlossen, die Box-Nacht zu verschieben. Wir möchten unseren Zuschauern nicht nur einen guten Hauptkampf, sondern auch ein passendes und hochwertiges Rahmenprogramm mit tollen Kämpfen bieten. Dafür stehen die Sauerland-Veranstaltungen seit jeher und das werden wir auch nicht ändern. Zwei hochkarätige und dazu noch weitere kurzfristige Ausfälle waren in diesem Fall einfach zu viel.“

Wann die Box-Nacht „The Next Generation“ nachgeholt wird, entscheidet sich in Kürze. Bisher erworbene Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK