Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.09.2015, 10:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

Eine Verkehrskontrolle in Schwerin traf voll ins Schwarze

Eine Verkehrskontrolle in Schwerin traf voll ins Schwarze
 POL-REK (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 19. September bekam die Schweriner Polizei den Hinweis auf einen Pkw BMW, bei dem der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stehen würde.

Nach kurzer Suche konnten zwei eingesetzte Funkwagen das gesuchte Fahrzeug auf dem Großen Dreesch 1 feststellen und kontrollieren. Der 25 Jahre alte Schweriner hatte einen Atemalkoholwert von 2,12 Promille, am Fahrzeug waren falsche entstempelte Kennzeichen und er war nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Für diese Straftaten wird er sich nunmehr verantworten müssen. Das war jedoch noch nicht alles. Bei der Kontrolle des Beifahrers, eines 27-jährigen Schweriners, stellten die Beamten fest, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde.

Er muss nun für die nächsten 120 Tage ins Gefängnis.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK