Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.09.2015, 20:15 Uhr  //  Kultur

Im Fokus steht die Umweltbildung im Zoo

Im Fokus steht die Umweltbildung im Zoo
 Mirko Strätz (Bild) Zoo Rostock (Text) // snaktuell.de


Rostock - Zu ihrer 16. Delegierten-Versammlung unter der Schirmherrschaft des Rostocker Oberbürgermeisters Roland Methling kommen die Vertreter der Gemeinschaft Deutscher Zooförderer vom 25. bis 27.September 2015 in der Hansestadt Rostock zusammen. Das übergreifende Thema ist die Bildung im Zoo und wie Zoofördervereine diese unterstützen können. Am Sonnabend, dem 26. September werden unter anderem der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Till Backhaus, und der britische Zooexperte Anthony Sheridan zur Tagung erwartet (s. Programm), die mit einer Führung durch den Rostocker Zoo und das DARWINEUM am Sonntag ausklingt. Die Vertreter der Medien sind recht herzlich eingeladen, das Treffen der Zooförderer aus ganz Deutschland zu begleiten.

Die Gemeinschaft Deutscher Zooförderer tagt alle zwei Jahre an einem anderen Veranstaltungsort. Der 1994 gegründete Interessensverband ist ein gemeinnütziger Verein, in welchem sich derzeit 54 Zoo-Fördervereine aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengeschlossen haben. Sie vertreten die rund 65.000 Mitglieder in ihren Vereinen. Der Rostocker Zooverein hatte anlässlich seines 25. Vereinsjubiläums in die Hansestadt Rostock eingeladen.

25 Jahre Rostocker Zooverein
Der Rostocker Zooverein ist nach der Tagung der Europäischen Zooförderer im Jahr 1997 nun erstmalig auch Ausrichter einer Tagung der Gemeinschaft Deutscher Zooförderer und freut sich auf seine Gäste. „Wir rechnen mit 120 Tagungsteilnehmern aus ganz Deutschland“, sagte der Vorsitzende des Zoovereins Rostock, Mirko Strätz. „Der Rostocker Zooverein fördert mit seinen 175 Mitgliedern aktiv und auf vielfältige Art und Weise die Entwicklung des Rostocker Zoos. So organisiert der Förderverein jeden Monat spezielle Führungen und Veranstaltungen und ist immer ganz dicht am Geschehen im größten Tierpark an der deutschen Ostseeküste dran. Seit seiner Gründung im Jahr 1990 hat der Verein Projekte in einem Umfang von 420.000 Euro unterstützt.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK