Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.09.2015, 10:52 Uhr  //  Stadtgeschehen

Vogelbeobachtung am Zippendorfer Strand

Vogelbeobachtung am Zippendorfer Strand
 rkr (Bild) NABU Mecklenburg-Vorpommern (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am kommenden Wochenende ruft "BirdLife" Naturinteressierte europaweit zur Vogelbeobachtung auf. Aus diesem Anlass organisiert der NABU Mecklenburg-Vorpommern am Samstag, 3.10.2015, für alle Interessierten eine Vogelbeobachtung am Zippendorfer Strand. Treffpunkt ist um 8 Uhr die Naturschutzstation Schwerin (Am Strand 9).

Ein hochwertiges Spektiv (Beobachtungsfernrohr) wird bei dieser Gelegenheit zum Einsatz kommen, so dass Vögel von den Teilnehmern auch gut beobachtet werden können. Informationen zu den beobachteten Vogelarten gibt NABU-Naturschutzreferent Ulf Bähker, der die etwa zweistündige Veranstaltung leiten wird. Teilnehmer sollten wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und möglichst ein eigenes Fernglas dabei haben.

Die Teilnahme kostet pro Person 3 Euro (NABU-Mitglieder zahlen 2 Euro.)

Hintergrund:
"BirdLife" ist der internationale Dachverband der Naturschutzverbände aus über 100 Staaten der Erde. Er hat sich gegründet, um als Nichtregierungsorganisation (NGO) die Kräfte im Kampf um Artenvielfalt und Lebensräume zu bündeln. Schließlich hört Naturschutz nicht an Staatsgrenzen auf. Das wird auch an den Zugvögeln deutlich, die sich im Herbst wieder auf die Reise machen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK