Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.10.2015, 15:30 Uhr  //  Sport

SV Einheit Schwerin veranstaltete offenen Kegelabend

SV Einheit Schwerin veranstaltete offenen Kegelabend
 SV Einheit (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Im Rahmen der 40. Interkulturellen Woche lud der SV Einheit Schwerin wieder einmal Einheimische und Zuwanderer auf die Kegelanlage in der Schloßgartenallee ein.

Seit 2006 veranstaltet der Sportverein zweimal jährlich Begegnungsabende dieser Art und wird bei diesen Veranstaltungen tatkräftig vom Landessportbund MV unterstützt. Möglich ist dieses durch das Projekt „Integration durch Sport“.

So folgten an diesem Abend gut 30 Gäste der Einladung, um sich bei einem kleinen Kegelwettbewerb miteinander auszutauschen, etwas Spaß zu haben und die eine oder andere ruhige Kugel zu schieben.

Nach einem kurzen Aufwärmtraining, bei dem jede/r Teilnehmer/in ein paar Kugeln bewegen durfte, ging es dann zum Wettbewerb. Für diesen wurden 6  Mannschaften gebildet, die gemischt aus Einheimischen und Zuwanderern bestanden.

Spielleiter war der Vereinssportlehrer Torsten Axmann, der natürlich auch selbst mitkegelte und so sehr nah am Geschehen war. Als Spiel des Abends wurde das Tannenbaumkegeln gewählt, bei dem es darauf ankam, mit möglichst wenigen Würfen, die auf dem Tannenbaum abgebildeten Zahlen zu kegeln.

Es standen 6 Bahnen zur Verfügung und so durfte jedes Team sich auch auf jeder Bahn einmal beweisen. Nach den dann sechs erfolgreich absolvierten Runden freuten sich alle Aktiven über kleine Preise.

Ein paar  Kegelfreunde blieben nach der Veranstaltung noch im Vereinshaus und suchten das Gespräch miteinander.

Alles in allem ein gelungener Abend, dem sicherlich noch weitere dieser Art folgen werden – das nächste Mal im März kommenden Jahres , wenn der SV Einheit Schwerin wieder zu einem offenen Kegelspiel einlädt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK