Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.10.2015, 20:38 Uhr  //  Sport

Die SG Dynamo Schwerin und der SV Dassow trennten sich torlos

Die SG Dynamo Schwerin und der SV Dassow trennten sich torlos
 SG Dynamo Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zu Beginn des Spiels neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend im Mittelfeld. Nach einem Freistoß von David Gelabert Gomez köpfte Steve Mühlwald in der 15. Minute links vorbei. Zwei Minuten später ging ein Distanzschuss von Steve Mühlwald übers Fangnetz. Auf der anderen Seite köpfte in der 19. Minute Kevin Reggentin, nach einem Eckball von Tristan Krause, hoch über das Tor. Ein Freistoß von Dassows bestem Torschützen Hannes Komoss ging in der 33. Minute knapp über die Latte. Nur eine Minute später passte auf der anderen Seite Hannes Komoss auf Marc-Lennard Vanoucek und dessen Schuss wehrte Daniel Leistikow zur Ecke ab. Beim anschließenden Eckball schoss ein Dassower Spieler übers Fangnetz. Daniel Pfeiffer spielte in der 36. Minute auf Steve Mühlwald und dessen Schuss konnte Maik Kanow festhalten. Nur eine Minute später war David Gelabert Gomez nach einem Pass von Johann Brun durch, sein Schuss war aber zu unplatziert und Maik Kanow konnte den Ball abwehren. David Gelabert Gomez versuchte es in der 41. Minute aus der Distanz. Sein Schuss ging links vorbei. Noch in der selben Minute köpfte Hannes Komoss auf der anderen Seite, nach einer Flanke, knapp rechts vorbei. Nach einer weiteren Flanke köpfte Kevin Reggentin in der 44. Minute über das Tor. So ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Die erste Möglichkeit der zweiten Halbzeit hatte die SG Dynamo Schwerin. Den Freistoß von David Gelabert Gomez in der 62. Minute hielt Maik Kanow ohne Probleme fest. Auf der Gegenseite schoss nur eine Minute später Niklas Kahle von der Strafraumgrenze links vorbei. Einen Freistoß von Johann Brun in der 66. Minute hielt Maik Kanow ebenfalls ohne Probleme fest. Glück hatte Maik Kanow zwei Minuten später, als ein langer Freistoß von Daniel Klein an Freund und Feind vorbei, an den rechten Innenpfosten und von dort Richtung anderen Pfosten, aber nicht ins Tor sprang. Hannes Komoss passte in der 71. Minute auf den eingewechselten Marcel Behm und dessen Schuss wehrte Daniel Leistikow ab. Eine Minute später ging ein Distanzschuss von Tristan Krause hoch drüber. Die letzte Möglichkeit des Spiels hatte der SV Dassow. Nach einem Pass von Marcel Behm kam Niklas Kahle zum Schuss, den Daniel Leistikow aber mit einer starken Parade zur Ecke abwehrte. So blieb die Partie torlos.

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Michael Holste
1. Assistent: Roberto Voß
2. Assistent: Bodo Rambow

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 63. Dennis Baumann, 80. Steve Mühlwald (beide Foulspiel)

Gelbe Karten SV Dassow: 66. Magnus Thiel (Foulspiel), 84. Tim Schoop (Meckern)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Andre Liebl, Daniel Klein, Marcel Dahl, Dennis Baumann – Marco Gruen, Tobias Tarnow – Johann Brun, David Gelabert Gomez, Nico Leistikow (verl., 29. Daniel Pfeiffer) – Steve Mühlwald

Des Weiteren im Kader: Dennis Robbel – Tino Höfer, Michael Langer, Christopher Liebs, Hafez Alshehab, Ahmad Alshehab

SV Dassow: Maik Kanow – Tim Schoop, Magnus Thiel (77. Nico Mülling), Hannes Komoss, Niklas Kahle, Hendrik Schröter, Kevin Reggentin (60. Marcel Behm), Tristan Krause, Marc-Lennard Vanoucek (60. Hendrik Anderson), Michael Pekrun, Janne Ole Bracker

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK