Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.10.2015, 19:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kinderkonzert im E-Werk

Kinderkonzert im E-Werk
 Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Das 1. Kinderkonzert der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin am 18., 19. und 20. Oktober im E-Werk führt Kinder ab 5 Jahren in die Welt der Sinfonien ein. Hier unterhält man sich nicht mit Worten, sondern mit Tönen. Dass das geht beweisen die Sinfonier, denn sie haben die Sprache der Musik von Kind an gelernt. Naftule allerdings hat es schwer im Land Sinfonien, denn er spielt nicht fein säuberlich nach Noten, sondern musiziert aus dem Bauch heraus, so wie er gerade denkt und fühlt - ein waschechter Klezmer. Gemeinsam mit dem sinfonischen Dolmetscher Pino wird Naftule auf Reisen geschickt. Die beiden sollen herausfinden, wie man sich andernorts verständigt, und den Menschen in aller Welt natürlich vom wunderschönen Land Sinfonien erzählen. So fliegen sie auf einem Melodienteppich in die Ukraine, nach New York, nach Argentinien und am Ende sogar nach Israel. Naftule findet mit seiner Musik immer schnell neue Freunde. Trotzdem schlittern die beiden von einem Abenteuer ins nächste, denn ständig treten sie in neue Fettnäpfchen, weil sie die Gebräuche der fremden Kulturen nicht kennen.

"Naftule und die Reise nach Jerusalem" ist ein Konzert der besonderen Art, denn ohne die Unterstützung des Publikums würde die schönste Musik vermutlich in irgendeiner fernen Wüste versanden und niemand würde erfahren, ob es Naftule und Pino geschafft haben, nach Sinfonien zurückzukehren. Wer sich mit Musik verständigt, der braucht schließlich Zuhörer, und so ist es in diesem Konzert das kleine und große Publikum, das Naftule und Pino mit Gesang, Rhythmus- und Bewegungselementen immer wieder aus dem Schlamassel zieht, den Melodien-Teppich zum Fliegen bringt und die beiden so zur nächsten Station ihrer Reise schickt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK