Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.10.2015, 22:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rodungsarbeiten am Rand der ehemaligen Kiesgrube Wüstmark

Rodungsarbeiten am Rand der ehemaligen Kiesgrube Wüstmark
 rkr (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ab 26. Oktober wird im Bereich der 380 KV-Leitung, am Nordrand der ehemaligen Kiesgrube Wüstmark, Kiefern entfernt.

Die Nadelgehölze werden auf einer Fläche von insgesamt 3.000 m² unter den Leitungen und innerhalb des Schwingungsbereiches gerodet, um in dieser Zone den Kontakt zwischen Leitungen und Gehölzbestand zu vermeiden.

Die Maßnahme dient zugleich der Offenhaltung des sonnenexponierten Nordhanges als Lebensraum für Zauneidechsen. Die Arbeiten sind mit dem Forstamt und der Naturschutzbehörde abgestimmt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK