Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.10.2015, 18:14 Uhr  //  Blaulicht

Nachmeldung: Raubüberfall in Rostock

Nachmeldung: Raubüberfall in Rostock
 obs/LIDL (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Rostock (ots) - Ein maskierter und bewaffneter Mann hat heute früh einen Discounter in Rostock / Dierkow überfallen. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt. Der Täter konnte anschließend unerkannt flüchten.

Der Unbekannte hatte den drei Verkäuferinnen (36, 41, 47) am Hintereingang aufgelauert und sie dort mit einer Waffe bedroht. Dabei forderte er die Herausgabe von Bargeld. Der Täter folgte den Frauen ins Büro, wo sie ihm das Wechselgeld aus der Kasse übergaben.

Anschließend flüchtete er in Richtung Petersdorfer Straße.

Nachdem die drei Opfer von der Kriminalpolizei vernommen wurden, liegt nun auch eine Beschreibung des flüchtigen Täters vor:

  • ca. 1,70 - 1,75 m groß, normale Statur
  • maskiert mit einer schwarzen Skimaske
  • schwarze Jacke, schwarze Handschuhe
  • blaue Jeans, weiße Schuhe mit hellblauen Streifen der Marke "Adidas"


Der unbekannte Mann sprach deutsch mit russischem Akzent. Zur Waffe ist lediglich bekannt, dass es vermutlich um eine Pistole / schwarz gehandelt hat. Zudem hatte der Räuber einen beigen Stoffbeutel mit dunklem Aufdruck dabei. Darin hat er das erbeutete Geld verstaut und ist dann zu Fuß geflüchtet.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK