Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.02.2013, 11:33 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinwirkung

Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinwirkung
 db (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Bad Kleinen - Am 16.02.2013 um 00:10 Uhr versuchte auf der Gallentiner Chaussee in Bad Kleinen ein Verkehrsteilnehmer sich einer Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Als der Fahrer eines PKW Ford (NWM) die Polizeibeamten und das Stoppzeichen erkannte führte er eine Vollbremsung durch. Anschließend gab er Vollgas und fuhr an den Beamten vorbei in Richtung Ortsmitte.

Die Beamten verfolgten sofort das flüchtende Fahrzeug und stellten es in einer Nebenstraße mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht fest. Der Flüchtende hatte sein Auto gegen einen Stein gefahren, sodass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Der Fahrer war bereits ausgestiegen und lief davon. Als er die Zwecklosigkeit seiner Flucht erkannte, kam er zum Unfallort zurück.

Einen Führerschein konnte der 21 Jährige Fahrer Nordwestmecklenburger nicht vorzeigen, da er keinen besaß. Eine Atemalkoholprüfung ergab 1,25 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.

Anzeigen Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Führerschein und Trunkenheit im Verkehr wurden aufgenommen. Zu seiner Flucht befragt, gab der junge Mann an, in Panik geraten zu sein als er die rote Polizeikelle sah.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK