Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.11.2015, 08:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Havarie an einer Gasleitung in Dassow

Havarie an einer Gasleitung in Dassow
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Dassow (ots) - Am 04.11.2015 gegen 16:00 Uhr kam es in 23942 Dassow im Bereich der Lübecker Straße 49 bei Erdbohrarbeiten zwecks Kabelverlegung zu einer Havarie. Bei der mittels Erdrakete durchgeführten Durchörterung wurde die in ca. 1m Tiefe befindliche Hauptgasleitung beschädigt. Aufgrund des hohen Betriebsdrucks von 16 Bar kam es zu einem starken Gasaustritt an der Erdoberfläche. Zur Gefahrenabwehr und anschließenden Schadensbeseitigung waren ca. 50 Kollegen der FFW Dassow, Selmsdorf, Boltenhagen, Rehna, der Berufsfeuerwehr Schwerin, Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck, der EON Edis AG sowie 2 Funkstreifenwagen mit 4 PVB im Einsatz. Vorübergehend mussten 14 angrenzende Häuser mit ca. 50 Personen evakuiert werden.

Die Anwohner wurden auf dem benachbarten Gelände der Firma Fick sowie auf dem Gelände der FFW Dassow mit Unterkunft und Warmgetränken versorgt. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 EUR. Die Gebäude und Keller wurden durch die FFW unter Atemvollschutz auf Gaskonzentrationen untersucht und es wurden keine bedenklichen Werte festgestellt, so dass die Anwohner gegenwärtig ihre Häuser und Wohnungen wieder beziehen. Es ist davon auszugehen, dass der Einsatz noch bis um Mitternacht andauert.

Über den Bürgermeister der Stadt Dassow wurde mitgeteilt, dass aufgrund der Straßenvollsperrung in der Lübecker Straße, der Linien- und Schulbusverkehr an den Ersatzhaltestellen Grevesmühlener Straße (Norma-Markt) und B 105(Penny-Markt) halten wird.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK