Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.11.2015, 19:45 Uhr  //  Blaulicht

Täter nach gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft

Täter nach gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Am gestrigen Nachmittag (05. November 2015) konnten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock drei junge Männer im Alter von 22, 23 und 24 Jahren festnehmen, nachdem sie am Hauptbahnhof Rostock einen in Rostock wohnenden 28-jährigen ägyptischen Staatsangehörigen verprügelt haben. (siehe hierzu OTS Pressemitteilung der BPOLI Rostock vom 05. November 2015 "Bundespolizei nimmt drei Täter nach gefährlicher Körperverletzung fest").

Einer der mutmaßlichen Täter (22 Jahre) wurde noch in der Nacht aus dem Gewahrsam entlassen, da dieser offensichtlich nicht unmittelbar an der Tathandlung beteiligt war. Die anderen beiden Festgenommenen wurden am heutigen Tag dem Haftrichter beim Amtsgericht Rostock vorgeführt. Dieser ordnete für beide Täter (23 und 24 Jahre) einen Untersuchungshaftbefehl an, woraufhin diese in die Justizvollzugsanstalten Bützow und Waldeck eingeliefert wurden.

Der Geschädigte befindet sich weiterhin im Klinikum zur ärztlichen Beobachtung.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK