Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.04.2013, 00:55 Uhr  //  Kultur

100 Zumba-Begeisterte tanzten gegen den Hunger

100 Zumba-Begeisterte tanzten gegen den Hunger
 Zumba® Fitness (Bild) + (Text) // presseportal.de


Hamburg (ots) - Unter dem Motto "Kalorien verbrennen und spenden" haben heute rund 100 Zumba-Begeisterte gemeinsam 75.000 Kalorien in einer außergewöhnlichen Zumba "Master Class" über den Dächern Hamburgs verbrannt und an das World Food Programme (WFP) der Vereinten Nationen gespendet. Zumba Fitness - das weltweit bekannte Tanz-Fitness-Programm mit 14 Millionen wöchentlichen Kursteilnehmern in 180 Ländern - hat mit dem Event im 23. Stock des Hamburger "Emporio Panoramadeck" den Startschuss für seine neue Charity-Kampagne "The Great Calorie Drive" gegeben. Neben Vertretern des WFP Deutschland und Fitness First kamen rund 100 Zumba-Fans für den guten Zweck nach Hamburg.

Die weltweite Initiative "The Great Calorie Drive" läuft bis Ende Juni. In dieser Zeit hat jeder die Chance, sich per Smartphone in Zumba-Kurse einzuchecken und jede Menge Kalorien zu verbrennen. Zumba Fitness spendet die verbrannten Kalorien über eine eigens dafür entwickelte Handy-App. Der Gegenwert der durchschnittlichen Menge an Kalorien, die in einer Zumba-Stunde verbrannt werden (etwa 750), gehen direkt an das WFP und Feeding America. Während der insgesamt dreimonatigen Laufzeit hat sich Zumba Fitness das Ziel gesetzt, weltweit 2,6 Milliarden Kalorien und damit insgesamt 3,5 Millionen Mahlzeiten (basierend auf dem durchschnittlichen Kaloriengehalt einer Mahlzeit) zu spenden.

"Hunger ist eines der weltweit größten Probleme, das gelöst werden kann", so Ralf Südhoff, Leiter des deutschen Büros des World Food Programmes heute auf der Great Calorie Drive Launch Party. "Zumba Fitness verbindet Spaß und Bewegung mit weltweitem Engagement. Während Zumba-Begeisterte etwas Gutes für sich selbst tun, helfen sie anderen. The Great Calorie Drive ist eine fantastische Initiative und ein tolles Beispiel dafür, wie wir moderne Technologie nutzen und für einen guten Zweck einsetzen können."

Auch die Studios von Fitness First unterstützen den Great Calorie Drive in Deutschland: "Free Class Tickets" ermöglichen es auch Nicht-Mitgliedern, einmalig in Fitness First-Clubs eine kostenlose Zumba-Stunde zu testen und dabei ebenfalls Kalorien zu spenden. Die Aktion läuft bis zum 30. Juni. Die "Free Class Tickets" sind unter www.fitnessfirst.de/zumba zu finden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK