Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.11.2015, 18:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Landesfeuerwehrverband erhält 5.000 Euro für Jugendabteilung

Landesfeuerwehrverband erhält 5.000 Euro für Jugendabteilung
 maxpress/at (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - „Der Bedarf ist immer da. Und er ist riesengroß. Vielen Dank für die Unterstützung!" – Das waren die Worte von Mecklenburg-Vorpommerns Verbandsvorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Hannes Möller, als er die 5.000 Euro von den Antenne MV-Moderatoren Catharina Amtsberg und Jörg Schulz überreicht bekam. Eine Idee, wofür das Geld verwendet werden soll, hat er schon.

In den vergangegen drei Blaulicht-Battles haben sechs verschiedene Freiwillige Jugendfeuerwehren aus ganz Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Sie haben dabei nicht nur den jeweiligen Gewinn für sich verbucht, sondern können sich auch über Anfragen von Jugendlichen freuen. „Die Blaulicht-Battles haben geholfen, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr wieder stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Viele Jugendliche haben sich seit dem Start dieser Aktion bei den Feuerwehren gemeldet und möchten mitmachen", erzählte Landesjugendfeuerwehrwart Matthias Nowatzki. Nun sollen alle Jugendfeuerwehren im Land unterstützt werden. Deshalb geht der letzte Gewinn von 5.000 Euro an den Landesfeuerwehrverband. „Das ist eine ganz tolle Sache, über die wir uns riesig freuen! Wir haben auch schon eine Idee im Hinterkopf. Im kommenden Jahr möchten wir das erste Mal ein Landeszeltlager für alle Jugendfeuerwehren anbieten. Dafür können wir das Geld super gebrauchen“, freute sich Hannes Möller.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK