Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.11.2015, 09:09 Uhr  //  Sport

FC Hansa: In Erfurt endlich einen Dreier holen

FC Hansa: In Erfurt endlich einen Dreier holen
 Marcel Krause (Bild) ar (Text) // www.snaktuell.de


Rostock – Zwölf Spiele in Serie ohne Sieg – diesen Makel will der FC Hansa Rostock morgen bei RW Erfurt vergessen machen. „Wir wollen endlich wieder drei Punkte holen“, sagte Cheftrainer Karsten Baumann vor der Abreise nach Thüringen zu einem richtungsweisenden Spiel in der 3. Liga.

Bis auf die Langzeitverletzten sind alle Mann an Bord, auch der angeschlagene Torhüter Marcel Schuhen ist in der Woche wieder ins Training eingestiegen (HL-SPORTS berichtete). 

Trainer Baumann erwartet eine heimstarke Mannschaft, „eine ausgewogene Truppe, die wir nicht unterschätzen dürfen. Sie ist auch stark im Umschaltspiel.“ Baumann erwartet ein Kampfspiel, „in dem wir nicht zurückstecken dürfen.“

1200 Fans begleiten den FC Hansa in die Baustelle Steigerwaldstadion. „Darüber freue ich mich sehr“, kommentierte Baumann. Und er hofft, dass insbesondere Lukowicz und Benyamina (Foto) nach ihren Toren im Landespokalspiel beim FC Pommern Stralsund Auftrieb für Erfurt gewonnen haben.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK