Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.11.2015, 08:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwerin singt! Advents- und Weihnachtslieder singen und hören

Schwerin singt! Advents- und Weihnachtslieder singen und hören
 Silke Winkler (Bild) Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Samstag, den 5. Dezember heißt es wieder "Schwerin singt!". Mit gleich drei Veranstaltungen lädt die Initiative "Schwerin singt!", die im vergangenen Jahr anlässlich des Jubiläums "200 Jahre bürgerlicher Chorgesang" ins Leben gerufen wurde und inzwischen zu einer festen Größe in der Landeshauptstadt geworden ist, zum öffentlichen Advents- und Weihnachtslieder Singen sowie Zuhören ein.

Der Tag voller Adventsmusik beginnt um 13 Uhr im Kassenfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Bei dieser ersten Advents- und Weihnachtslieder-Veranstaltung von "Schwerin singt!" werden gemeinsam Lieder wie "Vorfreude, schönste Freude", "Lasst uns froh und munter sein" und "Süßer die Glocken nie klingen" unter der Leitung des Chordirektors Ulrich Barthel angestimmt.

Am Nachmittag wird um 15.30 Uhr der Schweriner Dom vom Gesang des Opernchores des Mecklenburgischen Staatstheaters ebenfalls unter Leitung von Ulrich Barthel erfüllt. Bei Liedern wie "Macht hoch die Tür" oder "Es kommt ein Schiff geladen" wird auch das Publikum die Gelegenheit haben mitzusingen, begleitet vom Domkantor Jan Ernst. Der Eintritt zu den Veranstaltungen im Theater und Dom ist frei.

"Weihnachten mal anders!" heißt es ab 17.00 Uhr in der Schweriner Paulskirche. Das Trio ARTPASSION (Klarinette: Hajo Willimczik, Marimbaphon: Andreas Winkler, Kontrabass: Karsten Lauke) und das Schweriner Vocalensemble bringen unter der Leitung des Kantors der Paulskirche Christian Domke bekannte Weihnachtslieder in ungewöhnlichen Klängen zu Gehör. Karten für diese Konzert gibt es an der Abendkasse der Paulskirche.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK