Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.12.2015, 15:11 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunken und mit Waffe in Schwerin unterwegs

Betrunken und mit Waffe in Schwerin unterwegs
 POL-ME (Bild) POL-HRO (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 05. Dezember führten Beamte des Polizeihauptrevieres Schwerin gegen 07.20 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Wittenburger Str. durch. Zuvor kam ihnen ein Fahrzeugführer aus Richtung Reiferbahn entgegen.

Er befuhr die Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Als die Beamten ihren Streifenwagen verließen, erweckte der Fahrzeugführer zunächst den Eindruck, sich der Kontrolle entziehen zu wollen, weil er sein Fahrzeug zurücksetzte. Während die Beamten an das Fahrzeug herantraten und der Fahrzeugführer seine Tür öffnete, konnte ein Beamter eine Waffe neben dem Fahrersitz entdecken.

Außerdem drang starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Diese sah einer echten Schusswaffe allerdings zum Verwechseln ähnlich. Das Führen einer solchen Waffe ohne entsprechende behördliche Erlaubnis stellt einen Verstoß gegen das Waffengesetz dar. Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,63 Promille ermittelt.

Außerdem räumte der Fahrzeugführer ein, noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein. Der Fahrzeugschlüssel und Waffe wurden sichergestellt. Nach Entnahme einer Blutprobe konnte der Fahrzeugführer das Polizeirevier wieder verlassen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK