Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.12.2015, 11:19 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wohltuende Wellness-Momente – Die ganz persönliche Ich-Zeit

Wohltuende Wellness-Momente – Die ganz persönliche Ich-Zeit
 STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Draußen kahle Bäume und drinnen wohliger Kerzenschein. Während der Herbst uns noch fest im Griff hat, klopft der Winter mit seinen ersten eisigen Temperaturen schon leise an die Tür und die angesparten Energiereserven vom Sommer gehen gegen Null. Zeit, Kraft zu tanken. Zeit für Wellness.

Für die einen ist es nur körperliche Entspannung und geistige Erholung, mal abseits des Alltags sein. Aber für viele andere hat Wellness gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit eine weitaus größere Bedeutung, weil es eben eine ganz besondere Zeit ist, die man sich und seinem Körper gönnt. „Wellness ist meine ganz persönliche Zeit! Eine Zeit, die ich mir ganz bewusst für mich nehme. In der ich meine Akkus wieder aufladen kann. Wir sehen Wellness immer als eine Art Luxus an, tatsächlich ist es aber eine notwendige Zeit, die man sich selbstverständlich nehmen sollte, damit man sich selbst wertschätzt und mal abschaltet.“, so Anne Ziegler (begeisterter Wellness- und Yoga-Fan).

Auf jeden Fall kommt jetzt die ideale Jahreszeit, um den Wohlfühlmodus zu aktivieren und kurz mal auszuspannen. Klingt es nicht verlockend, bei den kommenden frostigen Temperaturen die Haut mit warmen, ätherischen Ölen zu verwöhnen und Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun? Oh ja! Doch wohin? Die Angebotspalette ist bekanntlich riesig.

Wie wäre es mit Mecklenburg-Schwerin? Die Region verwöhnt die Sinne mit beeindruckenden Naturlandschaften, imposanten Kulturlandschaften und wunderbaren Wellnesslandschaften. Ein aus Expertensicht gelungener Mix und Garant für Wohlfühlerlebnisse. Hier findet man Landschaften, so malerisch wie Kunstwerke, Kulturschätze soweit das Auge reicht und kann sich nach Herzenslust verwöhnen lassen – Ob Baden wie einst Cleopatra in Ägypten, hawaiianische Massagen oder indische Heilkunst. Ob geistige Entspannung beim Yoga oder das Einatmen frischer, gesunder Waldluft bei ausgedehnten Spaziergängen. Wellnessfreunde sind in Mecklenburg-Schwerin bestens aufgehoben. Tipps für Ruhesuchende, Massageliebhaber und Saunagänger…

Unweit der Landeshauptstadt Schwerin, mit herrlicher Parkanlage und direkt am See gelegen, lädt das BEST WESTERN Seehotel Frankenhorst seine Gäste zu winterlichen Wohlfühlmomenten ein. Von klassischen Wellnessbehandlungen bis hin zur hawaiianischen Tempelmassage Lomi Lomi Nui, die wahre Wunder bewirkt, findet der Wellnessliebhaber ein kleines Paradies vor. Hier wird Saunieren zum Erlebnis, denn absolutes Highlight ist die „Seesauna“ – Durch den Schnee stapfend genießt man erst den entzückenden Blick auf den Ziegelsee und kann anschließend zur Abkühlung hineinspringen. Wenn das nicht was für Körper und Geist ist. Mehr Informationen auf: www.seehotelfrankenhorst-schwerin.de

Soll es romantisch und zauberhaft zugleich sein? Dann kommt Schloss Basthorst in Frage. Wer hier Gast ist, ist auch König. Eingebettet in einen erholsamen, englischen Park versprüht das rund 200 Jahre alte Schloss einen ganz besonderen Charme und lässt einen in gemütlicher Atmosphäre bereits direkt nach der Anreise entspannen. Die perfekte Wellness-Welt bildet der 1300 Quadratmeter große SPA, der auch werdende Mütter begeistert. Denn im Schloss Basthorst werden schwangere Gäste mit speziellen ayurvedischen Massagen und Packungen königlich verwöhnt. Weitere Informationen auf www.schloss-basthorst.de

Erholungssuchende finden im Parkhotel Klüschenberg in Plau am See ein ideales Domizil. Ebenfalls ruhig gelegen und umringt vom idyllischen Park, lädt das stilvolle Vier-Sterne-Hotel seine Gäste zu ausgedehnten Spaziergängen an der frischen Luft ein. Durch das vorhandene Saunarium, das Relax-Atelier, die Beauty-Lounge und den Pool tritt schnell der ersehnte Erholungseffekt ein. Weitere Informationen unter www.klueschenberg.de

Wer Alpen-Feeling mit winterlichen Wellness-Momenten kombinieren möchte, fährt nach Wittenburg. Denn das alpincenter Hamburg-Wittenburg ist nicht nur Europas größter Indoor Schnee- und Freizeitpark, sondern auch eine echte Wellness-Oase für Erholungsuchende. Im hauseigenen "Saunadörfl" finden sowohl in- als auch externe Gäste in drei verschiedenen Saunen Entspannung für Haut, Körper und Seele. Dazu gibt es mehrere Restaurants und Bars für die kulinarischen Genussmomente. Mehr dazu auf www.alpincenter.com

Ob kultureller Abstecher oder amüsanter Bummel in der Landeshauptstadt. Ein Besuch in Schwerin kann mit einer kleinen, aber wohltuenden Auszeit gekrönt werden. In der Salzgrotte der Innenstadt genießt man gemütlich eingekuschelt mit wärmenden Decken und Kissen, einem schönen Sternenhimmel und entspannender Musik das wohltuende Klima. Bereits 45 Minuten Tiefenentspannung bewirken positive Effekte für das Immunsystem. Mehr Informationen auf www.salzgrotte-schwerin.de

Wann war eigentlich die letzte Auszeit und Wohltat für Körper, Geist und Seele? Wie lange ist die letzte Yogastunde, der ausgedehnte Spaziergang oder die angenehme Massage her? Es ist nicht immer leicht, diese wichtigen Auszeiten in den Alltag zu integrieren. Viele buchen daher im Voraus einen Wellnessurlaub – nicht nur, um sich diese Zeit fest einzuplanen, sondern vor allem auch, um sich darauf freuen zu können und voller Vorfreude dem Winter entgegenzufiebern. Für einen tiefenentspannten Start in den Winter ist das Team der Stadtmarketing GmbH Schwerin gern bei der Planung und Buchung der ganz persönlichen Ich-Zeit behilflich, unter Telefon 0385 5925271 oder über kurzreisen@schwerin.info.

Noch mehr Wissenswertes zu Schwerin und Region gibt es auf www.schwerin.info und www.mecklenburg-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK