Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.12.2015, 19:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

Tombola-Erlös übergeben - Nachbarschaftshilfe für das Hospiz

Tombola-Erlös übergeben - Nachbarschaftshilfe für das Hospiz
 A. Zander/SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die SOZIUS-Einrichtung „Hospiz am Aubach“ wird zu 90 % aus Leistungen der Pflegekasse und der Krankenkasse finanziert, das restliche Geld muss durch Eigenanteil in Form von Spenden und ehrenamtliche Arbeit aufgebracht werden. Unterstützung gibt es seit einiger Zeit aus der direkten Nachbarschaft.

Schon im letzten Jahr spendete das Team der Deutschen Post Customer Service Center GmbH, mit Sitz in der Wismarschen Straße, den Erlös ihres Grillfestes an das Hospiz am Aubach. Seit dem ist die Nachbarschaftshilfe nicht abgerissen. „Ein Team bringt regelmäßig selbstgebackenen Kuchen in das Hospiz“, so Abteilungsleiterin Petra Zäske und Einrichtungsleiterin Katy Nülken fügte hinzu: „Sie kommen immer ganz still und leise und plötzlich steht ein herrlich duftender Kuchen in unserer Küche.

Darüber freuen wir uns immer sehr!“ An diesem Tag kam Petra Zäske zusammen mit ihrer Kollegin Ines Klokow allerdings nicht nur mit einem Kuchen, sondern auch mit einer Geldspende. „Wir haben anlässlich unserer Firmenfeier eine Tombola veranstaltet und den Erlös möchten wir nun auch gerne wieder an das Hospiz spenden.“ Das Team rund um Katy Nülken freut sich über so viel Unterstützung und hat noch ein Anliegen: Wie in jedem Jahr findet an Heiligabend um 15 Uhr eine Andacht in der Einrichtung statt. Hierfür wird noch dringend eine musikalische Begleitung gesucht.

„Egal welches Instrument an Heiligabend bei uns gespielt wird, wir würden uns sehr über eine musikalische Umrahmung unserer Andacht freuen“, so Katy Nülken. Interessierte können sich unter 0385/3030771 direkt bei der Einrichtungsleitung melden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK