Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.01.2016, 19:17 Uhr  //  Sport

SV Sukow veranstaltet DKMS Hallenmasters

SV Sukow veranstaltet DKMS Hallenmasters
 Steffen Klatt/SV Sukow e. V. (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der SV Sukow veranstaltet am kommenden Wochenende zum zweiten Mal das DKMS Hallenmasters. Unter der Schirmherrschaft von Ex-Hansa-Profi René Rydlewicz, welcher am Sonntag für den SV Sukow die Schuhe schnüren wird, kicken 52 Herrenmannschaften im belasso Schwerin um den Sieg. Dafür folgen Mannschaften aus ganz Norddeutschland dem Ruf der Lewitzkicker und machen das Turnier zum größten Männer-Hallenfußball-Turnier zugunsten der DKMS in Deutschland.

In den beiden Vorrunden am Samstag geht es ab 9 Uhr vor allem für die regionalen Vertreter bis zur Landesliga wie Dynamo Schwerin, Neumühler SV, SG Ludwigslust/Grabow, SV Plate und 32 weitere Teams um die Qualifikation für Sonntag. Dann findet ab 10 Uhr das große Finalturnier mit 24 Mannschaften statt, darunter Hochkaräter wie Werder Bremen, Rot-Weiß Erfurt und Tasmania Berlin sowie den heimischen Teams FC Mecklenburg-Schwerin, MSV Pampow, Dynamo Schwerin, SpVgg Cambs/Leezen und Anker Wismar.

Seit 2014 engagiert sich der SV Sukow für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei und trägt u. a. das Logo der DKMS auf seiner Spielkleidung. Es ist den Lewitzkickern jedoch eine Herzensangelegenheit, auch darüber hinaus etwas im Kampf gegen den Blutkrebs zu machen. „Wir wollen nicht nur symbolisch werben, sondern auch aktiv unterstützen.“, unterstreicht Organisator Steffen Klatt das Ansinnen.

Alle Informationen rund um das Turnier, Auktionen mit signierten Trikots (u. a. FC Hansa, HSV, FC Bayern) und eine Spendenmöglichkeit gibt es unter www.svsukow.de/dkms-hallenmasters-2016 

Tickets für das Turnier gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Eventim, auf der Homepage des SV Sukow unter www.svsukow.de und an der Tageskasse ab 5 EUR.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK