Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.01.2016, 16:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Unfallflucht-Fahrer fährt Mann über den Fuß und kracht in einen Radständer

Unfallflucht-Fahrer fährt Mann über den Fuß und kracht in einen Radständer
 cm (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Ein riesigen Schreck dürfte ein 32-Jähriger Mann am gestrigen späten Nachmittag bekommen haben, als ihm ein PKW über den Fuß und die abgestellte Einkaufstüte vor dem Netto-Markt in Krebsförden fuhr.

Anschließend krachte der Pkw in einen Fahrradständer. Der 32-Jährige blieb unverletzt, der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt ungestört fort. Mehrere Zeugen beobachteten das Treiben und informierten die Polizei. Die konnten den Unfallflüchtigen an seiner Wohnadresse antreffen. Der Alkotester zeigte eine Wert von über 1 Promille an.

Es erfolgte eine Blutprobenentnahme im Polizeirevier. Gegen den 47-jährigen tatverdächtigen Schweriner wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK