Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2013, 08:45 Uhr  //  Blaulicht

22-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

22-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow - Am 29.04.2013 wollte eine Zivilstreife des Polizeihauptreviers Güstrow gegen 22:50 Uhr einen Fahrzeugführer kontrollieren, weil dieser durch seine Fahrweise auffällig geworden war. Als dieser erkannte, dass es sich um Polizeibeamte handelte, fuhr er zügig los, um sich der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten verfolgten den PKW und sahen, wie der Fahrzeugführer in der Bützower Straße in Güstrow in einen Zaun fuhr und anschließend mit dem PKW seine Flucht fortsetzte.

Mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtete der polizeibekannte Fahrzeugführer über mehrere Ortschaften bis nach Lohmen. Hier kollidierte der PKW mit einem Straßenbaum. Bevor die Polizeivollzugsbeamten den verunfallten Fluchtwagen erreichen konnten, setzte der Fahrzeugführer seine Flucht zu Fuß fort. Zwischenzeitlich unterstützten Funkstreifenbesatzungen der Polizeireviere Bützow und Teterow die Verfolgung. Durch den Einsatz eines Fährtenhundes konnte der flüchtige Fahrzeugführer kurz nach Mitternacht ergriffen werden. Der 22-jährige Fahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Eine Atemalkoholkontrolle erbrachte einen Wert von über 1 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und Anzeige erstattet.

Bei den Unfällen sowie der Flucht wurden keine Personen verletzt. Am PKW entstand Totalschaden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK