Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.02.2016, 09:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Bürgersender zeigen bundesweit Sondersendung zum „Safer Internet Day“

Bürgersender zeigen bundesweit Sondersendung zum „Safer Internet Day“
 V. i .S. d. P.: Martina Kerle (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Jährlich ruft die EU-Initiative „klicksafe“ dazu auf, sich mit Aktionen und Veranstaltungen für „ein besseres Internet“ einzusetzen und das öffentliche Bewusstsein für die Thematik zu schärfen.

Vor diesem Hintergrund zeigen die Bürgerfernsehsender deutschlandweit in einer Sondersendung am 9. Februar 2016, dem "Safer Internet Day", themenbezogenes Programm. In den Beiträgen werden auf humorvolle und kritische Weise Browser miteinander verglichen und der Umgang mit Passwörtern leicht gemacht. Fakten zum Handyverhalten und Themen wie Internetsicherheit und Onlinebanking werden ebenso aufgegriffen. Die Möglichkeit, jederzeit schnell und unkompliziert Nachrichten, Bilder und Videos an Freunde weiterzuleiten, macht das Netz für Kinder und Jugendliche zwar attraktiv, doch häufig sind sie sich der Folgen ihres Onlinehandelns noch nicht bewusst. Das Thema Sicherheit im Internet rückt damit immer mehr ins öffentliche Interesse. Welche Auswirkungen Cybermobbing haben kann und was Handysucht bedeutet wird in zwei Beiträgen thematisiert.

Jugendliche im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), Auszubildende und Praktikanten der MedienKompetenzNetzwerke (MKN) in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland haben die Kurzbeiträge erstellt. Über 8 Millionen Menschen in Deutschland haben damit die Möglichkeit, sich zur „Sicherheit im Netz“ zu informieren.

Das Programm an diesem Tag startet beim Offenen Kanal Fernsehen in Schwerin um 15 Uhr und beim Rostocker Offenen Kanal (rok-tv) um 9 Uhr und wird alle drei Stunden wiederholt.

Hier gibt es weitere Informationen zur Sendung und weitere Ausstrahlungstermine finden Sie in unserer aktuellen Programmankündigung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK