Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.02.2016, 17:10 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner Eiszeit noch bis zum 14. Februar auf dem Marktplatz

Schweriner Eiszeit noch bis zum 14. Februar auf dem Marktplatz
 Fungee GmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die neue Eisbahn auf dem Altstädtischen Markt in Schwerin hat schwer zu kämpfen: Das Wetter ist zu warm, zu windig, zu regnerisch.

Das alles sind keine guten Vorraussetzungen für die neu ins Leben gerufene „Eiszeit“. Die ungeplante, sehr ungünstige Wettersituation aber auch die schlechten Prognosen und Vorhersagen zwingen den Veranstalter, die Schweriner Firma Fungee GmbH, zu einer Planänderung:

Die Eisbahn wird früher abgebaut, als geplant. Jedoch noch nicht sofort! Aufgrund der sehr hohen Nachfrage und vielfaches Bitten hat sich der Veranstalter dazu entschlossen, die 600m² große Eisfläche noch bis zum Ende der Winterferien weiter zu betreiben und den widrigen Wetterumständen mit allen Mitteln zu trotzen!

Eisliebhaber haben also noch bis einschließlich Sonntag, den 14. Februar die Möglichkeit, sich auf der großen Eisfläche auszutoben. Ferienkinder, Eltern, Großeltern und alle anderen Fans der „Eiszeit“ sind daher noch herzlich eingeladen, sich die Kufen unter die Füße zu schnallen und die Eissaison gebührend zu verabschieden. Heiße und kalte Getränke gibt es vor Ort zu kaufen!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK