Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.02.2016, 00:28 Uhr  //  Stadtgeschehen

DKMS Hallenmasters spielt über 8.400 EUR ein

DKMS Hallenmasters spielt über 8.400 EUR ein
 Steffen Klatt/SV Sukow e. V (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Neuauflage des DKMS Hallenmasters wurde am 23./24.01.2016 unter der Schirmherrschaft von Ex-Bundesliga-Profi René Rydlewicz im belasso Schwerin ausgetragen. Dabei kickten 52 Herrenmannschaften für den guten Zweck um den Turniersieg. Diesen fuhr die Mannschaft von Rot-Weiß Erfurt souverän ein. Der eigentliche Gewinner der Veranstaltung ist allerdings die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

20 Tage nach dem Event trafen sich Horst-Werner Jahn (Vereinsvorsitzender des SV Sukow) und Steffen Klatt (Organisator des Turniers) mit Rita Martens, Mitglied im Spenderclub der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei im medienhaus:nord Schwerin zur Spendenübergabe. „Wir haben uns für die zweite Auflage des DKMS Hallenmasters als Ziel gesetzt, den Vorjahreserlös zu übertreffen. Mit Hilfe aller teilnehmenden Vereine, Zuschauer und Partner konnten wir das Ziel erreichen“, freute sich Jahn bei der Spendenübergabe. Zusätzlich wurde das Turnier durch die Ehrenamtsstiftung M-V gefördert.

„Wir sind sehr glücklich, der DKMS heute 8.409,23 EUR überreichen zu können. Bedenkt man dazu noch die Aufmerksamkeit in der Presse und den sozialen Netzwerken, haben wir unser Ziel, ein Zeichen im Kampf gegen den Blutkrebs zu setzen, mehr als erreicht“, resümierte Klatt.

DKMS-Mitarbeiterin Kathrin Dicke, zuständig für Fundraising bei der DKMS war ebenfalls zufrieden mit der Neuauflage: „Wir sind von dem großartigen Ergebnis überwältigt. Es ist toll, dass sich so viele Menschen durch das Hallenmasters für die DKMS begeistern lassen und sich für einen guten Zweck engagieren. Zu der finanziellen Unterstützung haben sich noch 265 Personen bei der Veranstaltung typisieren lassen. Das ist einfach überragend.“

Schon jetzt starten Überlegungen für die kommende Auflage: „Wir müssen uns überlegen, wie wir die überwältigende Resonanz bündeln können, um mehr Vereine teilhaben zu lassen und am Ende noch mehr Spenden zu generieren. Wir werden unser Bestes geben, um die Veranstaltung weiter leben zu lassen und dann noch besser zu sein“, versprach Jahn abschließend.

Wer in diesem Zusammenhang zugunsten der DKMS spenden möchte, sendet seinen Spendenbetrag an:
DKMS Spendenkonto
Deutsche Bank Reutlingen
IBAN: DE59 6407 0085 0179 0005 08
Stichwort: XEV 375 DKMS Hallenmasters

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK