Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.02.2016, 14:44 Uhr  //  Stadtgeschehen

Unternehmen diskutieren über bessere Mitarbeiterbindung

Unternehmen diskutieren über bessere Mitarbeiterbindung
 Rainer Cordes (Bild) Regionalmarketing e.V. (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wirtschaftstreffen am 18. Februar in Schwerin / Firmen aus der Region stellen sich Themen rund um Unternehmenskultur, Teamgeist und Co.

Audi Zentrum in Schwerin, 18 Uhr, es ist bereits dunkel. Über 45 Unternehmer der verschiedensten Branchen aus der Region Westmecklenburg finden sich zu einem Netzwerkabend des Vereins Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V. ein. Die Stimmung ist locker, die Einladung verspricht einen Themenabend unter dem Motto „Mitarbeiter sind Vertrauenssache“. Im Autohaus verteilt sind Golfbahnen ausgelegt, von „Bürogolfen“ war in der Einladung zu lesen.

Diedrich Baxmann, eröffnet den Themenabend, der als Diskussionsrunde zu Fragen der Unternehmenskultur, Teamgeist und Mitarbeiterbindung organisiert ist. Nach einer kurzen Einführung durch Mandy Wleczyk vom Netzwerk Arbeit und Gesundheit in M-V e.V. kommen verschiedene Unternehmer zu Wort. Sie schildern Ihre Erfahrungen beim Aufbau und der Instandhaltung des „Hauses der Arbeitsfähigkeit“, wie es im Vortrag heißt. Für Christoph Schultze, stellvertretender Leiter der Produktion des Möbelherstellers Palmberg in Schönberg und Steffen Himstedt, Geschäftsführer der Firma Trebing + Himstedt in Schwerin ist ein Schlüssel beim Bau eines soliden Fundamentes die ehrliche Situationsanalyse und Konfrontation mit den Einschätzungen der Mitarbeiter. Diese entwickeln ihr eigenes Bild der Informationsflüsse im Betrieb, der persönlichen Entwicklungsperspektiven und vom Führungsverhalten.

Solveig Streuer vom AG Netz begleitet die Runde und macht deutlich, wie das aktive Netzwerk auch kleine und mittelständische Unternehmen in der individuellen Projektarbeit dabei unterstützt, langfristige Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Mitarbeiter engagiert und gesund erhalten bleiben. Bei der Firma HNP Mikrosysteme in Schwerin, so berichtet Mirana Hoemcke, Teamleiterin im Personalwesen, sind nach einer Mitarbeiterbefragung viele Angebote geschaffen worden, die sich gezielt um die Arbeitsplatzgestaltung, Teambuilding, die aktive Rolle des Betriebsarztes und um verschiedene führungsrelevante Themen drehen. Auch für David Ulbrich, einen der beiden Geschäftsführer der Agentur Teamgeist Medien in Schwerin liegt das Geheimnis im Miteinander und der Sorgfalt füreinander. Gemeinsame Aktivitäten wie Sportwettkämpfe oder Bowling-Abende und der „vegetarische Donnerstag“ sind etablierte Maßnahmen zum Teambuilding, neu ist die Rolle der „Feelgood-Managerin“ einer Agentur-Mitarbeiterin.

Beim anschließenden Bürogolf-Turnier können sich die Teilnehmer unter der Anleitung von René Wolf, Inhaber der Bürogolf-Firma testen. Kleine Teams von 3 bis 5 Leuten spielen sich durch die verschiedenen Bahnen über Treppen, auf einer Hebebühne oder um die Autos herum. Die ausgelassene Stimmung unterstreicht, wie gut „Bürogolfen“ bei ganz unterschiedlichen Anlässen als Event-Baustein eingesetzt werden kann und Veranstaltungen - ob Hausmesse, Teambuilding-Event, Tagung oder Assessment für Azubis – „auflockert“ und bereichert.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK