Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.03.2016, 08:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Fröhliches Beisammensein endet mit Rettungseinsatz

Fröhliches Beisammensein endet mit Rettungseinsatz
 POL-STD (Bild) POL-HRO/akr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Heute, am frühen Morgen, kam es in Schwerin Lankow nach einem feucht-fröhlichen Beisammensein zwischen zwei von fünf anwesenden Männern zu einer Streitigkeit, die in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. 

Diesbezüglich wurde eine Strafanzeige wegen einer Körperverletzung aufgenommen.

Während der Geschädigte in einer Klinik ambulant behandelt werden musste, verblieb der Tatverdächtige zunächst vor Ort und wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten befragt. Plötzlich verschlechterte sich aus unerklärlichen Gründen der gesundheitliche Zustand des Tatverdächtigen derart, dass er das Bewusstsein verlor und seine Atmung aussetzte.

Dank des beherzten Eingreifens einer Beamtin, die sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begann, und der Unterstützung weiterer Kollegen, kam der Mann unmittelbar nach Beginn der lebensrettenden Maßnahmen wieder zu Bewusstsein.

Er wurde durch hinzugerufene Rettungskräfte zur Versorgung ebenfalls in eine Klinik gebracht.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK