Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.03.2016, 11:24 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zechprellerei im Schweriner Café

Zechprellerei im Schweriner Café
 POL (Bild) POL-HRO/akr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Sonntag, gegen 21.45 Uhr, gingen Beamte des Schweriner Polizeihauptreviers in einem Café in der Wittenburger Straße dem Vorwurf der betrügerischen Zechprellerei nach. Während der Prüfung des Sachverhaltes, rief der 41-jährige tatverdächtige Mann zweimal lautstark "Sieg Heil" und erhob hierbei den ausgestreckten rechten Arm.

Gegen den Mann wird nun nicht nur wegen Betruges, sondern auch wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK