Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.03.2016, 00:25 Uhr  //  Sport

Dynamo mit nächster Niederlage

Dynamo mit nächster Niederlage
 SG Dynamo Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die SG Dynamo Schwerin verlor ihr Heimspiel gegen den Lübzer SV mit 0:1 (0:1). Die SG Dynano Schwerin wirkte noch verunsichert von der Niederlage gegen den Neumühler SV und so machte der Lübzer SV von Beginn an Druck. Einen Freistoß von Andre Ohlrich köpfte Marcel Dahl in der 4. Minute aus dem Strafraum.

Paul Kleinwächter schnappte sich den Ball und schoss von der Strafraumgrenze rechts vorbei. Auf der anderen Seite ging in der 15. Minute ein Distanzschuss von Tobias Tarnow links vorbei. Andre Ohlrich tauchte in der 24. Minute frei vor Daniel Leistikow auf, kam an diesem aber nicht vorbei. Florian Schwarz in der 29. und Johannes Riedel in der 31. und 33. Minute versuchten es jeweils aus der Distanz. Ihre Schüsse gingen am Tor vorbei oder wurden ohne Probleme von Daniel Leistikow gehalten.

In der 35. Minute dann doch das 0:1 für den Lübzer SV. Langer Ball, Daniel Leistikow war zwar knapp vor dem Lübzer Stürmer am Ball, schoss diesen aber an, der Ball kam zu Johannes Riedel und dieser schoss den Ball aus gut 35 Metern ins leere Tor. Marcel Gieseler tauchte in der 39. Minute frei vor Daniel Leistikow auf, seinen Schuss wehrte Daniel Leistikow ab. Andre Ohlrich legte in der 42. Minute quer auf Marcel Gieseler und dieser schoss den Ball über das Tor. So ging der Lübzer SV nur mit einer knappen 0:1 Führung in die Kabinen.

Die erste Möglichkeit der zweiten Halbzeit hatte wieder der Lübzer SV. Florian Schwarz versuchte es in der 54. Minute von der Strafraumgrenze, aber hoch drüber. Danach ein völlig anderes Spiel. Dynamo wachte nun auf und war die klar aktivere Mannschaft. Daniel Klein versuchte es in der 68. Minute aus der Distanz, Martin Nique ohne Probleme. Ebenfalls in der 68. Minute musste der Torschütze Johannes Riedel ausgewechselt werden. Wir wünschen gute Besserung. Der eingewechselte Hafez Alshehab schickte in der 72. Minute Daniel Klein auf die Reise und dieser versuchte etwas überhastet den Ball über den aus seinem Tor stürmenden Martin Nique hinweg ins leere Tor zu heben und so ging der Ball links vorbei. Das hätte eigentlich der Ausgleich sein müssen. Einen Schuss von Florian Schwarz wehrte Daniel Leistikow in der 76. Minute ab.

Nach einem Freistoß von Marcel Dahl in der 84. Minute schoss Ahmad Alshehab per Seitfallzieher über das Tor. Einen gut getretenen Freistoß von Marcel Dahl wehrte Martin Nique in der 92. Minute zur Ecke ab. Beim anschließenden Eckball köpfte Michael Langer knapp rechts am Tor vorbei. So blieb es beim, auf Grund der klar besseren 1. Hälfte, verdienten 0:1 Sieg des Lübzer SV.

Zuschauer: 90

Gelbe Karten SG Dynamo Schwerin: 52. Marco Gruen (Foulspiel), 84. Marcel Dahl, 90. Daniel Leistikow (beide Meckern)

Gelbe Karten Lübzer SV: 66. Johannes Riedel (Foulspiel), 93. Martin Nique (Zeitspiel)

SG Dynamo Schwerin: Daniel Leistikow – Ahmad Alshehab, Marco Gruen, Marcel Dahl, Michael Langer – Maik Kochan, Tobias Tarnow, David Gelabert Gomez – Johann Brun (60. Hafez Alshehab), Daniel Klein, Steve Mühlwald (88. Andre Liebl)

Des Weiteren im Kader: Christopher Liebs

Lübzer SV: Martin Nique – Florian Siewert, Manuel Penno, Eduard Holzer, Paul Kleinwächter, Johannes Riedel (verl., 68. Kevin Spilgies), Andre Ohlrich, Marcel Gieseler (88. Christian Rieß), Sven Sawatzki, Florian Schwarz, Jan Kaltenstein

Des Weiteren im Kader: Max Manthey

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK