Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.03.2016, 09:02 Uhr  //  Stadtgeschehen

Vielfältiges Angebot an der Volkshochschule

Vielfältiges Angebot an der Volkshochschule
 VHS (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wenige Plätze sind noch in den zehnwöchigen Hatha Yoga Kursen unter Leitung von Yogalehrerin Doris Juchem zu haben. Der Kurs für Fortgeschrittene startet am 4. April, um 17.15 Uhr (Kurs-Nr. 16F/7010-1). Die Anfängerkurse beginnen am 19. April, um 16.45 Uhr (Kurs-Nr. 16F/7018) bzw. um 18.30 Uhr (Kurs-Nr. 16F/7019). Die Kurse sind als Maßnahme der primären Prävention nach § 20 Abs.1 SGB V von den Krankenkassen anerkannt.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Decke und Wasser zum Trinken mitbringen.

Der sechswöchige Kurs Einführung in die Klassische Homöopathie (Kurs-Nr. 16F/7303) startet ab dem 5. April, 17.30 Uhr unter Leitung von  Heilpraktikerin Susanne Petermann. Der Kurs richtet sich an homöopathieinteressierte Skeptiker ebenso wie an Menschen, die einfach ein Stückchen Medizingeschichte in kleinem Kreis lebendig erfahren möchten.

Tai Chi – Die Harmonie der Elemente  (Kurs-Nr. 16F/7021) fördert Ausgeglichenheit und Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Unter Leitung von Tai-Chi-Lehrerin Heike Griem wird ab dem 11. April, 17.30 Uhr in zehn Wochen die meditative, zeitlupenartige Bewegungskunst Tai Chi erlernt. Der fließende, gelassene Ablauf verhilft zu mehr Wohlbefinden, Entspannung und Konzentration. Tai Chi verbindet Körper, Geist und Seele, reguliert die Atmung, stärkt Herz, Kreislauf und Nervensystem. Es ist ein Weg zu mehr Klarheit und Stille und damit ein wertvoller Ausgleich zu Alltagsstress und Leistungsdruck. Der Kurs ist als Maßnahme der primären Prävention nach § 20 Abs.1 SGB V von den Krankenkassen anerkannt.

Neben der Exotik der Bewegungen vermittelt der am 12. April, 19 Uhr beginnende Kurs Orientalische Tanz (Kurs-Nr. 16F/7421) ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper. Er öffnet Wege zur Körperharmonie, die eine Alternative zum westlichen Schönheitsideal darstellt. In diesem Kurs werden die für den Orientalischen Tanz typischen Bewegungen sowie theoretische Kenntnisse zur Musikauswahl und Geschichte vermittelt. Darüber hinaus soll aber auch die Freude an der eigenen Bewegung – ohne choreographische Zwänge – geweckt werden. Orientalischer Tanz ist ein hervorragendes Herz- und Kreislauftraining, stärkt die Becken-Muskulatur, löst von seelischen Blockaden und unterstützt die Venenpumpe der Beine.

Bitte bequeme Kleidung und leichte Turnschuhe mitbringen.

Zum Thema Visionen unterm Sternenhimmel (Kurs-Nr. 16F/1001) lädt die Volkshochschule  am 14. April, 18 Uhr zu einem Gespräch mit den Bewerberinnen und Bewerbern für das Oberbürgermeisteramt unter den Sternenhimmel des Planetariums Schwerin ein.

Welche Schwerpunkte bei der städtebaulichen Entwicklung Schwerins setzen die Bewerberinnen und Bewerber, welche Zukunft hat die Kultur in Schwerin, welche Projekte werden im Bereich der Wirtschaftsförderung verfolgt, mit welchen Konzepten wird auf die demografische Entwicklung in Schwerin reagiert, welche Visionen haben alle?

Im fünfwöchigen Kurs Konfliktmanagement (Kurs-Nr. 16F/1503) lernen die Teilnehmenden ab dem 18. April, 17 Uhr im Umgang mit schwierigen Kollegen und Kunden, positive Haltung einzunehmen und emotional aufgeladenen Situationen in ruhigere Fahrwasser zu lenken.

Im 12-wöchigen Kurs Gitarrenspiel für Anfänger (Kurs-Nr. 16F/3021-1),  unter Leitung von Berufsmusiker Michael Ulrich, sind nur noch wenige Plätze frei. Der Kurs startet am 18. April um 17.30 Uhr. Es wird der Umgang mit der Gitarre erlernt und musikalische Grundkenntnisse werden vermittelt, um einfache Lieder begleiten zu können.

Im zehnwöchigen Stimmbildungsseminar für Sprechberufe „Wenn die Stimme stimmt“ (Kurs-Nr. 16F/1505) geht es ab dem 19. April, 18.30 Uhr um das Training einer angenehmen und belastbaren Stimme. Alle Sprechberufler können unter Leitung von Logopädin Hannah Lenz in den Bereichen Prävention, Präsentation und Rhetorik lernen, ihre Stimme adäquat einzusetzen. Die Stimme ist, neben dem visuellen Eindruck, der wichtigste Impuls, um einen Menschen wahrzunehmen. Zusätzlich geht es um einen ganzheitlichen Ansatz, da eine Erkrankung des Stimmapparates bei ökonomischer Stimmgebung längerfristig vermieden werden kann. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen wertvoll. Kopien werden zur Verfügung gestellt.

Schriftliche Anmeldung bitte an:
Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin oder per E-Mail info-vhs@schwerin.de. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch im KulturInformationsZentrum unter (0385) 59127-19/-20 oder unter www.vhs-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK