Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.05.2013, 17:21 Uhr  //  Blaulicht

Schwerer Wildunfall auf einer Landstraße

Schwerer Wildunfall auf einer Landstraße
 rkr (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der L 012 zwischen Wismar und Groß Woltersdorf ein Wildunfall bei dem am Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro entstand. Nach eigenen Angaben befuhr die 30-jährige Opel-Fahrerin gegen 04:50 Uhr die Landesstraße aus Richtung Wismar kommend in Richtung Gressow. Vor dem Ortseingang Groß Woltersdorf überquerte plötzlich ein Rehbock die Fahrbahn. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß wobei das Tier tödliche Verletzungen erlitt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK