Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.03.2016, 21:37 Uhr  //  Sport

Dynamo mit nächster Niederlage

Dynamo mit nächster Niederlage
 SG Dynamo Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Bereits in der 2. Minute drang Danny Thomas unbedrängt in den Strafraum von Dynamo ein, schoss aber links vorbei. Auf der anderen Seite versuchte es David Gelabert Gomez in der 3. Minute aus der Distanz. Sein Schuss ging links vorbei. Nach einem Eckball von Tobias Becker köpfte Patrick Wichmann in der 5. Minute rechts vorbei. Nach einem erneuten Eckball von Tobias Becker in der 12. Minute, war es wieder Patrick Wichmann, der diesmal links vorbeiköpfte. Nur eine Minute später ein guter Konter von Dynamo. Steve Mühlwald mit der Hacke auf Hafez Alshehab und seinen Schuss hielt Philipp Schröder im Nachfassen fest. Hafez Alshehab sah in der 20. Minute, dass Philipp Schröder zu weit vor seinem Tor stand und versuchte es einfach mal aus 40 Metern.

Aber sein Schuss ging ganz knapp links vorbei. Nur eine Minute später versuchte es Thilo Bründel auf der anderen Seite ebenfalls aus der Distanz. Sein Schuss ging knapp über die Latte. Wie in der Hinrunde fiel dann das 1:0 für Warin durch einen Freistoß. Der Freistoß von Tobias Becker wurde in der 36. Minute durch Danny Thomas mit dem Hinterkopf verlängert und Dynamo konnte den Ball erst knapp hinter der Linie klären. Somit entschied der Schiedsrichter auf Tor. Nach dem anschließenden Anstoß versuchte es Daniel Klein von der Mittellinie. Seinen Schuss hielt Philipp Schröder ohne Probleme fest. Somit ging Warin mit einer 1:0 Führung in die Kabinen.

In der 55. Minute lief Warin mal einen Konter. Patrick Wichmann passte auf Tobias Becker und dieser scheiterte mit seinem Schuss an Daniel Leistikow. Marcel Dahl versuchte es in der 61. Minute von der Mittellinie, aber sein Schuss senkte sich zu spät und landete so kurz hinter der Latte auf dem Tornetz. Nach einem Eckball schoss Danny Thomas in der 63. Minute hoch über das Tor. Patrick Wichmann versuchte es in der 69. Minute von der Strafraumgrenze. Sein Schuss ging rechts vorbei. Dynamo versuchte nochmal alles um den Ausgleich zu erzielen, aber es fehlte der letzte Pass um eine gute Möglichkeit zu kreieren. Somit gewann die TSG Warin wie in der Hinrunde mit 1:0.

Zuschauer: 134

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK