Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.05.2013, 11:52 Uhr  //  Stadtgeschehen

Es kommt immer alles anders als Mann denkt

Es kommt immer alles anders als Mann denkt
 rkr (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Grevesmühlen - Am Donnerstag rollte gegen 19:00 Uhr im Grevesmühlener Ploggenseering ein dort parkender Pkw aus seiner Parklücke. Glücklicherweise passierte nichts weiter. Die Beamten schoben das Fahrzeug zurück in die Parklücke und sicherten es gegen ein erneutes Wegrollen.

Um 19:30 Uhr wurde der Polizei in Wismar ein in einem Bademantel bekleideter Mann im Bereich des Sportplatzes am Kagenmarkt gemeldet. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass der Mann einen Wintermantel trug und angetrunken war. Gefahren für die Person und Personen im Umfeld bestanden zu keiner Zeit.

Auf der Raststätte der A 20 „Bretthäger Wisch“ kurz vor der Anschlussstelle Grevesmühlen in Fahrtrichtung Lübeck stieß am Freitagmorgen gegen 01:20 Uhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen dort parkenden LKW. Durch die Erschütterung fiel der 47-jährige schlafende Brummifahrer aus seiner Schlafkabine und verletzte sich dabei leicht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem unfallverursachenden Fahrzeug blieb zunächst erfolglos. Eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde gefertigt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK