Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.03.2016, 18:17 Uhr  //  Kultur

Letzte Operngala der Saison

Letzte Operngala der Saison
 SW/Mecklenburgisches Staatstheater (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Musiktheaterensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters und die Musiker der Staatskapelle führen am 2. April 2016 unter der musikalischen Leitung des 1. Kapellmeisters Gregor Rot die letzte Operngala der Saison auf, zu der es noch Restkarten zu erwerben gibt.

Das Programm, das bereits bei seiner ersten Aufführung  am 19.3. im ausverkauften Großen Haus das Publikum begeisterte, bietet neben Arien aus Rossinis "Il barbiere di Siviglia", Bellinis "I puritani" und Verdis "Don Carlo" auch Werke aus Richard Strauss´ "Rosenkavalier", Richard Wagners "Walküre", Carl Maria von Webers "Freischütz" und andere Höhepunkte der Opernliteratur.

Konzipiert hat die 4. Schweriner Operngala wieder die Operndirektorin des Mecklenburgischen Staatstheaters, Dr. Ute Lemm, die auch durch den Abend führt. An Reiz hat dieser außergewöhnliche Abend seit 2012 weder für das Ensemble, noch für sein Publikum verloren: "Zwölf Sängerinnen und Sänger, Opernchor und Singakademie und dazu die Mecklenburgische Staatskapelle vereint auf der Großen Bühne in einer festlichen Gala - das ist für uns alle ein ganz besonderer Moment", so Dr. Ute Lemm.

"Natürlich haben wir einen breitgefächerten Opernspielplan, von der zeitgenössischen Kammeroper bis hin zu einer monumentalen Aida-Inszenierung unter freiem Himmel. Unsere Operngala, die ich 2012 als Eröffnung der Musiktheater-Saison etabliert habe, bietet aber nicht nur für das Publikum musikalische Edelsteine des Opernrepertoires. Sie zeigt gleichzeitig die Flexibilität und Bandbreite unseres Ensembles und gibt unseren Sängern die Chance, neue Rollen auszuprobieren. Ich freue mich besonders über die große Nachfrage für unseren Gala-Abend beim Publikum und über diesen alljährlichen Höhepunkt in unserer Opernsaison."

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK