Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.05.2013, 12:45 Uhr  //  Wirtschaft

Erfrischung auf Achse: 140 neue Fuso Canter Lkw für Coca-Cola

Erfrischung auf Achse: 140 neue Fuso Canter Lkw für Coca-Cola
 Daimler (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Stuttgart - Die japanische Daimler-Tochter, Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC), kommt dem Ziel der Wachstumsoffensive „FUSO 2015“ näher. Mittelfristig sollen pro Jahr 200.000 Einheiten der Marke Fuso in internationalen Märkten abgesetzt werden. Der Großauftrag über 140 Fuso Canter Leicht-Lkw von Coca-Cola in Ägypten zahlt damit auf das Erfolgskonto des Wachstumsprogramms ein. Als langjähriger Kunde von Fuso komplettiert „The Coca-Cola Bottling Company of Egypt“ nun mit den robusten, kraftstoffsparenden Fuso Canter Lkw die Firmenflotte auf mehr als 900 Einheiten und setzt damit überwiegend auf Nutzfahrzeuge von Daimler. Coca-Cola ist der weltgrößte Getränkeanbieter und vertreibt seine Produkte in mehr als 200 Ländern.

Daimler ist mit der etablierten Nutzfahrzeugmarke Fuso, die im vergangenen Jahr 80-jährige Markengeschichte schrieb, erfolgreich auf dem afrikanischen Kontinent unterwegs. So konnte Fuso seinen Absatz von über 4.200 Einheiten in 2011 auf über 8.000 verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2012 verdoppeln. Gemeinsam mit starken Vertriebspartnern generiert Daimler weiteres Wachstum auf dem afrikanischen Kontinent.

Mit Wachstumsstrategie „FUSO 2015“ zum profitablen Global Player

Neben einer starken Basis im japanischen Heimatmarkt verfolgt Fuso das Ziel, mittelfristig den internationalen Absatz zu verdoppeln. Für die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie hat Fuso Mitte 2012 die Vertriebsstruktur optimiert, um die Bedürfnisse der Kunden in über 150 Märkten weltweit noch besser erfüllen zu können.

Über Fuso

Die in Kawasaki, Japan, ansässige Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) ist einer der führenden Nutzfahrzeughersteller in Asien. Das Unternehmen produziert und vertreibt leichte, mittel-schwere und schwere Lkw und Busse. Die Daimler AG hält 89,29% der Anteile an MFTBC. Die restlichen 10,71% werden von verschiedenen Unternehmen des Mitsubishi-Konzerns gehalten. MFTBC ist Bestandteil des Geschäftsfelds Daimler Trucks der Daimler AG.\r\n

Die japanische Daimler-Tochter, Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC), kommt dem Ziel der Wachstumsoffensive „FUSO 2015“ näher. Mittelfristig sollen pro Jahr 200.000 Einheiten der Marke Fuso in internationalen Märkten abgesetzt werden.
Der Großauftrag über 140 Fuso Canter Leicht-Lkw von Coca-Cola in Ägypten zahlt damit auf das Erfolgskonto des Wachstumsprogramms ein. Als langjähriger Kunde von Fuso komplettiert „The Coca-Cola Bottling Company of Egypt“ nun mit den robusten, kraftstoffsparenden Fuso Canter Lkw die Firmenflotte auf mehr als 900 Einheiten und setzt damit überwiegend auf Nutzfahrzeuge von Daimler. Coca-Cola ist der weltgrößte Getränkeanbieter und vertreibt seine Produkte in mehr als 200 Ländern.

\r\n

 

\r\n

Daimler ist mit der etablierten Nutzfahrzeugmarke Fuso, die im vergangenen Jahr 80-jährige Markengeschichte schrieb, erfolgreich auf dem afrikanischen Kontinent unterwegs. So konnte Fuso seinen Absatz von über 4.200 Einheiten in 2011 auf über 8.000 verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2012 verdoppeln. Gemeinsam mit starken Vertriebspartnern generiert Daimler weiteres Wachstum auf dem afrikanischen Kontinent.

\r\n

 

\r\n

Mit Wachstumsstrategie „FUSO 2015“ zum profitablen Global Player

\r\n

 

\r\n

Neben einer starken Basis im japanischen Heimatmarkt verfolgt Fuso das Ziel, mittelfristig den internationalen Absatz zu verdoppeln. Für die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie hat Fuso Mitte 2012 die Vertriebsstruktur optimiert, um die Bedürfnisse der Kunden in über 150 Märkten weltweit noch besser erfüllen zu können.

\r\n

 

\r\n

Über Fuso

\r\n

 

\r\n

Die in Kawasaki, Japan, ansässige Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) ist einer der führenden Nutzfahrzeughersteller in Asien. Das Unternehmen produziert und vertreibt leichte, mittel-schwere und schwere Lkw und Busse. Die Daimler AG hält 89,29% der Anteile an MFTBC. Die restlichen 10,71% werden von verschiedenen Unternehmen des Mitsubishi-Konzerns gehalten. MFTBC ist Bestandteil des Geschäftsfelds Daimler Trucks der Daimler AG.

\r\n

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK