Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.04.2016, 17:19 Uhr  //  Stadtgeschehen

Regionale Vielfalt fürs Bücherregal - Literaturmesse in den Schweriner Höfen

Regionale Vielfalt fürs Bücherregal - Literaturmesse in den Schweriner Höfen
 GEBERT marketing (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Lesen gehört nach wie vor zu den beliebten Hobbys der Deutschen. Frauen verschlingen dabei nach wie vor fast doppelt so viel an Lektüre wie Männer. Für regionale Autoren ist die jährlich stattfindende Literaturmesse inzwischen die Adresse, sich persönlich und ihre Werke bei ihrem Publikum vorzustellen.

Bereits zum 7. Mal organisiert der Schweriner Verlag Reinhard Thon 2016 die Messe, zum dritten Mal in Folge in den Schweriner Höfen. Neu dabei ist an diesem Tag der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Insgesamt haben zwölf Verlage und Autoren ihr Kommen zugesagt. Am Sonnabend, dem 23. April 2016, darf von 10 bis 17 Uhr im Brunnen- und Tabakhof in Neuerscheinungen und antiquarischen Büchern geschmökert werden. So nah wie an diesem Tag sind Freunde des geschriebenen Wortes in Schwerin selten an Schriftstellern und den Quellen von spannenden Geschichten, interessanten Fakten über die Buchdruckkunst und Werken direkt aus der Region.

"Die Literaturmesse unterstreicht sowohl unter kulturellem Aspekt als auch mit ihrem kreativen Charakter die Vielfalt in den Schweriner Höfen", betont Rica Witt aus dem Management der Schweriner Höfe.

Außerdem laden die Literaturschaffenden zwischen 10.15 Uhr bis 17 Uhr zu zahlreichen Lesungen aus Büchern unterschiedlicher Genres ein.

Zeitplan der Lesungen
10.15 – 11 Uhr im Kreativ Kaufhaus, Klöresgang 5
AndreBuchverlag: 45 literarische Minuten unter dem Motto „Unter uns gesagt“

11.15 – 12 Uhr bei AVEA Wellness, Klöresgang 3 (4. OG, über der Stadtbibliothek)
Hartmut Haker (Wieden-Verlag): „Station 23“, „Mein Feuerzeug“ und „Wer hinterm Vorhang steht“

12.15 – 13 Uhr im Café Jan Cornelius, Klöresgang 1
Karina Brauer: „Königs Kind“

13.15 – 14 Uhr im Stadtkrug, Wismarsche Straße 126
Diana Salow: „Wenn ich dich finde“ (Schwerin-Krimi)

14.15 –- 15 Uhr in der Buchhandlung am Marienplatz, Tabakhof
Siegfried Hildebrandt: „Friedrichsland“, Teil 3 (Manuskript)

15.15 – 16 Uhr im Platon | Kultur & Speisen, Brunnenhof
Silke Gajek liest Reinhard Thons mecklenburgische Erzählung „Träume dich tot“

16.15 – 17 Uhr bei Blueberry – Frozen Yogurt, Tabakhof
Günther Pohlann: „Ronni und die Macht des Dreisteins“ (Kinderbuch)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK