Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.04.2016, 23:17 Uhr  //  Kultur

Tanztheater Lysistrate zeigt "TrotzTdem!" im E-Werk

Tanztheater Lysistrate zeigt
 Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Tanztheater Lysistrate des Goethe-Gymnasiums Schwerin ist mit seinem Stück  "TrotzTdem!", das zum diesjährigen Theatertreffen der Jugend nach Berlin eingeladen wurde, am Samstag, den 23. April um 19.30 Uhr im E-Werk des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin zu Gast. Bei dem im Juni stattfindenden Festival werden acht beispielhafte und bemerkenswerte Inszenierungen junger Ensembles aus ganz Deutschland präsentiert. Es folgt auf das renommierte Theatertreffen der Berliner Festspiele im Mai, dem bedeutendsten Theaterfestival im deutschsprachigen Raum, das jährlich viele Theaterschaffende, Journalisten und Gäste aus der ganzen Welt nach Berlin lockt.

Inspiriert ist das Tanzstück "TrotzTdem!" von den Geschehnissen um die Widerstandsgruppe "Weiße Rose". Die Beschäftigung mit der Geschichte der Geschwister Sophie und Hans Scholl haben das Ensemble tief berührt. In Zeiten, in denen Ausländerfeindlichkeit, Flüchtlingsströme und Mobbing zum gesellschaftlichen Alltag gehören, haben sich die Tänzerinnen und Tänzer die Auseinandersetzung mit dem Widerstand und die für sie damit verbundenen Themen sehr schnell zur eigenen Sache gemacht. Motive wie Vertrauen, Zusammenhalt, Mut und Zuneigung  sowie Macht, Ausgrenzung und Angst finden ihre körperliche Entsprechung. Entstanden ist eine Inszenierung, in der sich das Tanztheater Lysistrate auf den Weg macht, mit Mitteln des Tanzes seine eigene Definition des Begriffes Widerstand zu finden.

Kartentelefon: 0385 / 5300 - 123; kasse@theater-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK