Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.04.2016, 13:54 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Hände weg von Wildtieren!“

„Hände weg von Wildtieren!“
 LU (Bild) LU (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Im Frühjahr kommen viele Jungtiere zur Welt. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz hat dies zum Anlass genommen, um nützliche Hinweise für den Umgang mit scheinbar alleingelassenen, verletzten oder kranken Wildtieren zu veröffentlichen. Das Faltblatt „Hände weg von Wildtieren!“ ist ab sofort verfügbar.

„Ob Jungtiere oder erwachsene Tiere – scheinbar hilfebedürftige Lebewesen wecken bei den meisten Menschen schnell einen Reflex zum Helfen, ganz besonders, wenn die Tiere klein und niedlich sind. Doch wie helfe ich richtig, ohne das Tier zu gefährden oder rechtliche Regelungen zu verletzen? Hilfsbereitschaft ist stets gefragt. Doch in erster Linie ist zu entscheiden, ob Hilfe überhaupt erforderlich ist und wenn ja, sicherzustellen, dass sie qualifiziert erfolgt“, betonte Umweltminister Dr. Till Backhaus.

Eine Arbeitsgruppe aus Fachverbänden und Institutionen hat deshalb gemeinsam ein Faltblatt erarbeitet, das praktische Ratschläge gibt und über potenzielle Gefahren aufklärt. Auch listet es Anlaufstellen für weiterführende Informationen auf.

Das Faltblatt kann online unter www.lu.mv-regierung.de/publikationen kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK