Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2016, 14:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Oberbürgermeisterin eröffnet SISYPHUS-Plakatausstellung

Oberbürgermeisterin eröffnet SISYPHUS-Plakatausstellung
 LHS (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - „Sei schlau – mach nicht blau“ – die Botschaft auf dem Plakat gegen das Schulschwänzen ist eindeutig, auch wenn der Satz zwischen Himmel und Hölle zu schweben scheint. Zu sehen ist dieses Plakat seit Freitag in einer Ausstellung des Präventionsrates der Landeshauptstadt Schwerin, die Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow heute im Schlossparkcenter Schwerin eröffnet hat.

„Schulschwänzen erschwert das Erreichen von Bildungsabschlüssen und den Einstieg ins spätere Berufsleben. Deshalb möchten wir gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften und Präventionsbeauftragten der Polizei erreichen, dass alle Schülerinnen und Schüler in Schwerin regelmäßig am Unterricht teilnehmen“, so die Oberbürgermeisterin, die auch Vorsitzende des kommunalen Präventionsrates  ist.

Die Ausstellung im Schlossparkcenter Schwerin zeigt 30 Entwürfe eines vom Präventionsverein SISYPHUS   ausgelobten Wettbewerbs, unter denen natürlich auch die Preisträger sind. Während  sich die Kinder der  5. und 6. Klassen mit dem Thema „Hauen, Klauen, Zerstören – ist das wirklich cool?“ auseinandersetzten, waren die Klassenstufen 7 bis 9 bzw. 10 bis 12 jeweils aufgerufen, sich etwas zum Thema Schulschwänzen zu überlegen. 170 Schülerinnen und Schülern machten mit. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK