Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.05.2016, 21:51 Uhr  //  Sport

Danny Anclais führt Schweriner Handball-Drittligisten in neue Saison

Danny Anclais führt Schweriner Handball-Drittligisten in neue Saison
 Barbara Arndt/SV Mecklenburg Schwerin e.V. (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Schwerin. Als neuer Coach wird Danny Anclais (36) mit den Mecklenburger Stieren in deren vierte Saison in der 3. Liga starten. Der gebürtige Stralsunder ist in der Landeshauptstadt kein Unbekannter: Von 2009 bis 2012 trug der Rechtsaußen das Trikot des Schweriner Traditionsvereins. „Der Kontakt zu Danny Anclais ist nie abgebrochen. Wir kennen ihn gut und hatten ihn natürlich im Blickfeld bei der Suche nach einem neuen Coach. Am Montag haben wir ein sehr gutes Gespräch geführt und gleich gespürt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen. Sein Konzept hat uns überzeugt“, sagt Heiko Grunow, Präsident des SV Mecklenburg Schwerin e.V. zur Neuverpflichtung, die zunächst für ein Jahr läuft.

Noch am Montagabend stieg Danny Anclais ins Mannschaftstraining der Mecklenburger Stiere ein, führte mit jedem Spieler ein Gespräch und erläuterte seine Vorstellungen. „Ich habe viele Partien der Stiere gesehen. Die Abwehr steht gut, im Angriff gibt es noch mehr Potenzial, das wir gemeinsam nutzen wollen. Ich freue mich auf eine Saison, die von sportlicher Weiterentwicklung geprägt sein wird“, so der neue Stiere-Coach. Eine positive Entwicklung möchte Danny Anclais auch im Nachwuchsbereich des Schweriner Leistungshandballs unterstützen: „Es gibt in der Landeshauptstadt sehr gute Bedingungen, um junge Handballtalente zu fördern und sie zielgerichtet auf das Mitwirken in der ersten Männermannschaft einzustellen.“

Seinen ersten öffentlichen Auftritt bestreitet der neue Trainer der Stiere bereits am Mittwochabend: Beim Auftakt der meckpommGas-Promotiontour führt er das Team bei einem Benefizspiel gegen die Mannschaft der TSG Wismar. Anpfiff der Partie ist um 18.30Uhr in der Mehrzweckhalle Dorf Mecklenburg.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK