Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.05.2016, 09:58 Uhr  //  Sport

Schweriner Nachwuchs bei internationalem Turnier erfolgreich

Schweriner Nachwuchs bei internationalem Turnier erfolgreich
 Luise Mai BSC 95 Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der BSC 95 Schwerin konnte beim diesjährigen Flora Cup in Elmshorn mit seinen SpielerInnen Eindruck schinden. Besonders die Jüngsten des Vereins wandten ihre im Training erworbenen Fähigkeiten erfolgreich an und spielten sich teilweise auf die vordersten Plätze. Angelique Wendt verpasste mit ihrer Berliner Partnerin nur ganz knapp den Titel im Mädchendoppel U11B und erspielte sich zudem im Einzel den 4. Platz. Tim Schramowski spielte sein Jungeneinzel in der U11B sehr gut, musste sich aber einem stärkeren Gegner geschlagen geben und nahm Platz 5 mit nach Hause.

In der U13 konnte Milena Boelsen nach guten Spielen einen 5. Platz im Einzel und einen 4. Platz im Doppel verbuchen. Im Mädcheneinzel U15B musste sich Madeleine Hardt leider gleich im ersten Spiel gegen die spätere Siegerin geschlagen und mit Platz 9 zufrieden geben. Fabian Bebernitz kämpfte sowohl im Einzel als auch im finalen Doppel gegen polnische Nationalspieler, hatte jedoch jeweils das Nachsehen und erzielte einen 9. Platz im Einzel und einen hervorragenden 2. Platz im Doppel.

In der U19 gewann Malte Zastrow im Einzel nach starken Spielen den 3. Platz und Richard Edelmann erlangte mit seinem Partner einen sehr guten 5. Platz im Doppel. Das Fazit der Trainer Michael Hewelt und Patrick Dettmann zu diesem Wochenende ist durchweg positiv, weil alle SpielerInnen gute Leistungen gebracht haben und bei den jüngeren immer ersichtlicher wird, dass sie das Gelernte aus dem Training erfolgreich anwenden können.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK